Viele Navis in der gehobenen Preisklasse bieten die Möglichkeit der Spracheingabe. Warum es zur Entwicklung der Spracheingabe kam, liegt auf der Hand. Wer schon einmal während der Fahrt versucht hat, Änderungen an den Navigationseinstellungen vorzunehmen oder ein neues Ziel einzugeben, wird merken wie stark dies vom Geschehen auf der Straße ablenkt.

Manche Navigationsgeräte weisen auf diese Gefahren besonders hin und schalten, sobald sich das Fahrzeug bewegt, in einen Sicherheitsmodus, der keine Eingaben zulässt. Allerdings lässt sich dieser Modus meist mit einem Tastendruck deaktivieren, was mit Blick auf Eingaben durch den Beifahrer durchaus sinnvoll ist.

Mit der Bedienung über Spracheingabe wird dieses Problem eingedämmt. Dagegen ist die Benutzung eines Handys während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung laut Paragraph 23 der Straßenverkehrsordnung verboten. Für mobile Navigationsgeräte ist noch kein Gesetz erlassen, was ein Bedienen des Navis während der Fahrt verbietet.

Die Navi-Hersteller haben längst die Notwendigkeit erkannt und bauen in einige mobile Navigationsgeräte eine Spracheingabe ein. Einerseits, um für ein möglicherweise in Zukunft kommendes Verbot gerüstet zu sein. Andererseits aber, um die Sicherheit der Navi-Nutzung zu erhöhen. Die ersten Navigationsgeräte mit Spracheingabe gab es 2006.

Sehr zügig ging in den letzten Jahren die Entwicklung weiter, und heute sind Navis in der Lage, jedes beliebige Wort zu erkennen und mit den Einträgen in der Gesamt-Datenbank abzugleichen.

Ein gestestes Navi mit Spracheingabe ist das TomTom Go 6200. Es lässt sich während der Fahrt durch die Worte „Hallo TomTom“ aktivieren. Sie können dieses auch individuell ändern. Somit lassen sich vorgegebene Funktionen per Sprache korrigieren.

Navi mit Spracheingabe

TomTom Go Discover 7 Zoll im Navi Test 2021 mit Nord Stellung auf der Karte

TomTom GO Discover 7 mit schneller Live Navigation im Navi Test 2021

TomTom Go Discover Navi 2021 mit 7 Zoll unterzog sich einem Test Das TomTom Go Discover mit seinem 7 Zoll glasklaren Display genau mit diesem Navigationsgerät können Sie einfach etwas neues entdecken. Eines der neuen mobilen Navigationsgeräte im Auto Navi Test 2021, wo der Hersteller auf eine schnelle Routenberechnung mit ...
Weiterlesen …
Garmin DriveSmart 65 mit Stauanzeige kurz vor dem Ziel

Garmin Drive Smart 65 mit Alexa im Navi Test

Garmin brachte kurz nach dem 1. DRIVE SMART 65 nun das 2. DRIVE SMART mit seinem 6,95 Zoll - Echtglas-Display diesmal mit ALEXA von Amazon auf dem Markt. Ob die Funktionen im Alltag der Navigation überzeugten, zeigt der Navi Test 2019. Im Lieferumfang befindet sich außer dem Garmin DRIVE SMART ...
Weiterlesen …
TomTom Go Premium im Navi Test 2019

TomTom Go Premium 5 Zoll das vernetzte Navigationsgerät mit IFTTT und Live-Traffic

Ob das TomTom Go Premium seinen Namen verdient wird sich im Test 2019 zeigen. Das 5 Zoll-Navigationsgerät ist ausgestattet mit einer eingebauten SIM-Karte, Aktiv-Halterung, Weltkarten inklusive kostenlosen Karten-Updates, Kfz-Stecker, USB-Kabel welches sowohl zum Laden am PC als auch in Verbindung mit dem Kfz-Stecker im Auto zu verwenden ist. Gut 2,5 ...
Weiterlesen …
TomTom Go Essential Navi im Test 2018

TomTom Go Essential 5 Navi im Test 2018

Dank der Agentur konnte Navi-Test-Portal.de das TomTom Go Essential mit seinem 5-Zoll Touch-Display intensiv testen. Nach dem Auspacken ist am Navigationsgerät auf den ersten Blick nichts gegenüber dem TomTom Go Basic auffälliges festzustellen. TomTom Go Essential 5: Lieferumfang Im Lieferumfang selbst befindet sich eine Aktiv-Halterung (Kabelanschluss direkt an der Halterung) ...
Weiterlesen …
TomTom Go 6200 Test

Tom Tom Go 6200 Test – ein Navigationsgerät in Echtzeit erleben

Setzen Sie mit dem TomTom Go 6200 im Test neue Prioritäten beim Ihren Fahrten. Das Navi hilft Ihnen dabei nicht zu spät an das Ziel zu kommen dank der Updates von Verkehrsinformationen in Echtzeit. Nach dem Auspacken des TomTom Go 6200 mit Aktivhalterung einem Kfz-Stecker inklusive USB Kabel sowie einer ...
Weiterlesen …
AngebotBestseller Nr. 1
TomTom Navigationsgerät Via 62 (6 Zoll, Stauvermeidung dank TomTom Traffic, Karten-Updates Europa, Freisprechen, Sprachsteuerung, Fahrspurassistent)
  • TomTom Traffic: Dank der unglaublich genauen Verkehrsinformationen kann Ihr TomTom VIA-Navi Routen clever anhand der Verkehrssituation planen
  • TomTom Karten-Updates für Europa: Laden Sie Karten-Updates ohne zusätzliche Kosten mit den neuesten Straßenänderungen herunter
  • Smartphone Connected: Sie aktivieren TomTom Traffic und MyDrive, indem Sie sich über Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbinden
  • Freisprechen: Sie können eingehende Anrufe über Ihr TomTom VIA-Navi mithilfe von Bluetooth sehen und annehmen
  • Widerstandsfähiger, langlebiger Touchscreen: Die resistive Display-Technologie Ihres TomTom VIA GPS-Navis bietet Ihnen eine schnelle, klare und zuverlässige Anzeige Ihrer Route
Bestseller Nr. 2
Jimwey GPS Navi Navigation für Auto LKW PKW 9 Zoll 16GB Lebenslang Kostenloses Kartenupdate Navigationsgerät mit POI Blitzerwarnung Sprachführung Fahrspurassistent 2020 Europa UK 52 Karten
  • Multifunktionale Navigation: Verkehrszeichen und Hinweise eingeblendet, Übersichtliche Routenführung, Alternativrouten anbieten, voraussichtliche Ankunftszeit mitteilen, klare Ansagen und Spurassistenten, zeitnah Schnelles GPS Signal, unterstützt Spannung von 12V bis 24V für Auto, LKW, Bus, Taxi oder Fußgänger... Ziel eingeben und loslegen (kein TMC)!
  • 9 Zoll Bildschirm: Navi mit größem Display hilft Ihnen alles super gut bei der Erkennung, besonders für beruflichen LKW-Fahrer und ältere Leute bestens geeignet. Der Saugnapf mit dem Sockel hält das Navi trotz der Größe sehr fest. Dank der kostenlosen selbstklebenden 3M Halterung kann das Navi auch an das Armaturenbrett befestigt werden.
  • Lebenslang kostenloses Karte Update: 2D/3D Kartendarstellung auf Kilometer/Meter, Meilen/Fuß/Yards, aktuelles 2020 Kartenmaterial von wichtigsten 52 Ländern für Europa und UK schon ins Navigationsgerät vorinstalliert. Die Aktualisierung gilt für lebenslang. Ein Upgrade erfolgt über unsere Jimwey Webseite.
  • Reibungsloser Betrieb: 9 Zoll Touchscreen mit 800*480 Auflösung, MediaTek2531 CPU, 16GB + 256MB Speicher, Wince 6.0 Betriebsystem und 2100 mAh Akku versorgen mit schneller Geschwindigkeit und Reaktionszeit zur Arbeit. Die Bedienoberfläche ist weitgehend selbsterklärend. Einfache Handhabung.
  • Universaler GPS Navigationssystem mit Zubehör Set: Unterstützt FM Transmitter zur Übertragung der GPS-Töne auf Ihr Auto, mit MP3 Player, Video Player, Bilder, Taschenrechnung und E-Buch Lesen ausgestattet. Kommt mit Autoladekabel, Saugnapf, USB-Kabel, selbstklebendem 3M Halterung und eine deutsche Bedienungsanleitung.
Bestseller Nr. 3
Garmin DriveSmart 55 MT-S EU – Navigationsgerät mit 5,5“ (14 cm) Farbdisplay, vorinstallierten 3D-Karten für Europa (46 Länder), Live Traffic via Garmin Drive App, Sprachsteuerung & Fahrerassistenz
  • Haben Sie Ihre Route optimal im Blick: Das Navi mit rahmenlosen 5,5 Zoll (13,97 cm) Multitouch-Glasdisplay zeigt Karten und Hinweise in Hochauflösung; Geeignet für Garmin BC 30 und 40 Rückfahrkamera Batterielaufzeit: Bis zu 1 Stunde
  • Navigieren Sie souverän: Mit Detailkarten von 46 europäischen Ländern, vielen Gebäuden und Geländemerkmalen in 3D sowie TripAdvisor POIs; Inklusive Karten-Updates über das integrierte WLAN
  • Reagieren Sie schneller auf Ereignisse: Mit Live Traffic Verkehrsinfos in Echtzeit über die Garmin Drive App; Lassen Sie sich bei Verkehrsbehinderungen den Zeitverlust anzeigen und Alternativrouten vorschlagen
  • Fahren Sie bewusster und sicherer: Die Fahrerassistenz warnt Sie je nach Einstellung vor scharfen Kurven, Bahnübergängen, Wildwechsel, Schulen in der Nähe und mehr; Mit Pausenerinnerung
  • Machen Sie sich Ihr Fahrer-Leben leichter: Bedienen Sie Ihr Garmin GPS Navigationsgerät per Sprachsteuerung; Erhalten Sie Smartphone-Benachrichtigungen direkt aufs Display; Telefonieren Sie mit der Freisprechfunktion

Letzte Aktualisierung am 14.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Beim Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Vergütung. Damit ich weiter Navigationsgeräte testen und tolle Inhalte schreiben kann, bin ich auf diese Einnahmen angewiesen.

Neueste Navi Test Artikel