Garmin Nüvicam LMT-D im Navi Test 2015

Garmin mit einer Kombination aus Navigation, Kollisionswarner (aktiv ab 50 km/h), Spurhalteassistent und einer Kamera an Bord überzeugte im Navi Test 2015. Warum ein Auto mit Spurhalteassistent oder auch Kollisionswarner kaufen, wenn Garmin diese Features in einem der Nüvi-Generation anbietet.

Garmin Nüvicam: Kombination

Der Erste Eindruck nach dem Auspacken ist, dass Garmin ein großes Stück Technik-Geschichte in das Nüvicam eingebaut hat. Für einen guten Überblick ist ein 6 Zoll helles Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixel mit an Bord. Die Bezeichnung LMT bei Garmin bedeutet ein lebenslanges Update für das Europa – Kartenmaterial solange dieser Service für das mobile Navigationsgerät bereitgestellt wird. Im Navi ist ein interner Speicher von 16 GB vorhanden. Dank dem „D“ im Namen erhalten Sie mit dem DAB+ Empfängers im Ladekabel mehr Verkehrsmeldungen durch eine größer Bandbreite auf dem Navigationsgerät angezeigt. Es funktioniert auch ohne ein eigenes Digital-Radio im Auto.

Garmin Nüvicam LMT-D: Halterung

Sein Gewicht von 320 Gramm wird durch eine Saugnapfhalterung und einem starken Magnet an der Windschutzscheibe gehalten. Beim Umdrehen des Garmin Nüvicam sehen sie links eine starke Wölbung, in ihr ist die Kamera für reale Bilder integriert. Sobald ein Neustart am Navigationsgerät erfolgt, werden sie zum Ausrichten der Kamera für bessere Bilder aufgefordert. Für Tonaufzeichnungen muss die Funktion im Menü ausgewählt werden. Ob HD oder Full-HD ist ebenfalls in der Auswahl möglich. Video oder Foto sind auf einer 4 GB Micro SD Karte (im Lieferumfang enthalten) abgespeichert und lassen sich über die Galerie-Ansicht direkt auf dem Garmin Nüvicam anschauen.

Garmin nüvicam: Kamera an Bord

Mit der Funktion Garmin Real Vision zeigt das Navi mit Hilfe der Kamera bei bestimmten Zielen die derzeitige Lage im Display durch ein Reales Bild an. Was Garmin mit bestimmten Zielen meint, scheint deren Geheimnis zu bleiben. Die integrierte Kamera zeichnet ständig das Verkehrsgeschehen auf und speichert automatisch bei einem Unfall den Zeitbereich vor und nach dem Unfall mit GPS Koordinaten auf.

Fahrer die doch einmal zu dicht dem Vordermann aufgefahren sind, werden ab 50 km/h durch ein optisches und akustisches Signal vor einer Kollision gewarnt.

Der Spurhalteassistent ist im Nüvicam ab 65 km/h optisch und akustisch aktiv. Eine Anbindung an die Bordelektronik ist aber nicht möglich, somit kann das Navi auch nicht auf das Blinken bei Spurwechsel reagieren. Unterbrochene Markierungen auf der Straße werden vom Sensor nicht als Abweichen von der Spur erkannt. Praktisch: Das Navigationsgerät würde bei einer längeren Fahrt auf der Autobahn bei jedem Überholvorgang sonst den Fahrer ständig mit einem Piepton „nerven“.

Garmin Nüvicam LMT-D: Mehr Info dank Telefonkopplung

Das Garmin Nüvicam wird durch die Kopplung mit einem Smartphone nicht nur als Freisprechfunktion ausgestattet. Des weiteren lassen sich mit der App von Garmin weitere Informationen auf dem Navigationsgerät wie Wetter, Preisauskunft und weitere internetbasierte Dienste anzeigen. Vorausgesetzt das Smartphone ist mit einer Flat ausgestattet, um weitere Kosten besser zu kontrollieren.

Garmin Nüvicam LMT-D: Hardware

In puncto Hardware kommt das Navi schnell auf den Punkt. Alle Aufgaben ob Zoomen, Routenberechnung, das Nüvicam erledigte diese schnell und zur Zufriedenheit des Users. Optisch in der Zielführung mit fotorealistischer Kreuzung, aktiven Fahrspurassistent, akustischer Zielführung „An der Ampel oder Stoppschild links abbiegen“ überzeugte das Nüvicam im Navi Test 2015.

Fazit zum Garmin Nüvicam LMT-D: Garmin hat bewiesen, das nicht nur mit einer eingebauten Kamera im Navigationsgerät weitere Funktionen in einem mobilen Lotsen sich integrieren lassen. Solch eine Funktion hatte vor Jahren auch Blaupunkt in seiner Navigations-Serie. Nicht zu vergessen, eine schnelle Berechnung, Text- to Speech- Ansage, großes Display und dank Live-Traffic mehr Verkehrsmeldungen auf der berechneten Route überzeugen jeden User.

Bestseller Nr. 1
Garmin 010-12360-00 Saugnapfhalterung mit magnetischer Halterung
  • Magnetische Saugnapfhalterung
  • Magnetische Halterung mit Stromversorgung lädt das Gerät während der Fahrt auf
  • Passend für Garmin dēzlCam und Garmin nüviCam
  • Zur einfachen Befestigung an der Windschutzscheibe oder auf einer glatten, ebenen Oberfläche
AngebotBestseller Nr. 2
Garmin DriveCam 76 MT-D – Navigationsgerät mit integrierter Dashcam, Kollisionswarner und Spurhalteassistent. 6,95 Zoll (17,7 cm) HD-Display, 3D-EU-Karten mit Umweltzonen, Verkehrsinfos in Echtzeit
  • BEEINDRUCKENDES DISPLAY: Das 7 Zoll (17,8 cm) große HD-Display (1024x600) des Navis lässt sich im Querformat schnell und klar ablesen. Integriertes WLAN sorgt für Karten- und Softwareupdates
  • INTEGRIERTE DASHCAM: Die integrierte Kamera erfasst konstant das Geschehen mit 1080p und 140° Sichtfeld. Bei Unfallerkennung speichert sie automatisch die Aufnahmen inklusive GPS-Daten auf der eingelegten Speicherkarte ab (im Lieferumfang enthalten)
  • KOLLISONSWARNER & SPURHALTEASSISTENZ: Um sicherer Ihr Ziel zu erreichen, kann Sie das Navi alarmieren, falls der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug zu gering wird, Sie von der Fahrbahn abkommen oder in den Gegenverkehr geraten
  • SICHERER UNTERWEGS: Die Fahrerassistenz warnt Sie vor scharfen Kurven, Wildwechsel, Schulen, etc. Bedienen Sie Ihr Navi sicher per Sprachsteuerung. Smartphone Meldungen erscheinen via Garmin Drive App direkt auf Ihrem Navi-Display
  • 3D-EUROPAKARTEN INKL UPDATES: 3D-Navigationskarten für 46 Länder Europas sind vorinstalliert, kostenfreie Updates inklusive. Mit Abbiegehinweisen anhand von Orientierungspunkten („an der Ampel“) finden Sie immer ihr Ziel
AngebotBestseller Nr. 3
Garmin Varia RCT716 - Radar mit integrierter Dashcam zur Aufzeichnung und Speicherung von Ereignissen. Warnt vor heranfahrenden Fahrzeugen; STVZO Rücklicht mit 5 Lumen, inkl. 16 GB SD-Speicherkarte
  • INTEGRIERTE DASHCAM: Die Dashcam zeichnet alles hinter Ihnen auf und speichert die Aufzeichnung im Falle eines Ereignisses vor, während und danach automatisch ab. Alles in einer Qualität von 1080p und 30 fps
  • RÜCKLICHT UND RADAR IN EINEM: Das 5 Lumen starke Rücklicht mit integriertem Radar warnt Sie durch akustische und optische Alarme vor von hinten kommenden Fahrzeugen aus einer Distanz von bis zu 140m. Die Anzeige erfolgt auf kompatiblen Radcomputern/Wearables oder per Varia App
  • INKLUSIVE 16 GB SD-SPEICHERKARTE: Mit der im Lieferumfang enthaltenen 16 GB SD-Speicherkarte kannst du sofort starten
  • UMFASSENDE KOMPATIBILITÄT: Das Varia RCT716 lässt sich drahtlos mit Edge Fahrradcomputern, kompatiblen Garmin Wearables, Radar Display und Smartphones verbinden. Integration der Varia Alarme in Navigations-Apps wie „Ride with GPS“ ist möglich
  • MEHRERE KAMERA-MODI: Wählen Sie zwischen drei Aufzeichnungsoptionen, um Strom zu sparen oder die volle Leistung zu erhalten: Kamera immer an, nur Licht und Radar-Funktionen und Radar-aktiver Modus, der die Kamera aktiviert, sobald ein Fahrzeug erkannt wird
AngebotBestseller Nr. 4
Garmin BC 50 – Drahtlose Rückfahrkamera mit 720p HD-Auflösung und Bildübertragung auf kompatible Garmin Navis. Bis zu 15 Meter Übertragungsreichweite, 160° Sichtfeld und robust nach IP67
  • SICHER EIN- UND AUSPARKEN: Mit der drahtlosen Rückfahrkamera BC 50 gelingt Ihnen das Ein- und Ausparken ab sofort mühelos. Sie sehen das von der Rückfahrkamera übertragene Bild direkt auf Ihrem Garmin Navi
  • BRILLANTES BILD: Mit einer 720p HD Auflösung übertragt die Kamera ein scharfes Bild vom Bereich hinter dem Fahrzeug beim Zurücksetzen auf Ihr kompatibles Garmin Navi
  • 15 METER ÜBERTRAGUNGSREICHWEITE: Mit einer Bildübertragungsreichweite von bis zu 15 Metern ist diese Rückfahrkamera für verschiedene Fahrzeugtypen wie Camper, Sattelzüge etc. geeignet
  • 160° BILDWINKEL: Das 160° Sichtfeld gibt ein vollständiges Bild von den Gegebenheiten hinter Ihrem Fahrzeug
  • ROBUST UND WETTERFEST: Das robuste, kompakte Design und das wetterfeste IP67 Gehäuse stellt sicher, dass die Kamera auch Regen, Schnee und raue Straßenbedingungen standhält
AngebotBestseller Nr. 5
Garmin dēzl LGV 710 MT-D EU – LKW-Navigationsgerät mit 7“ (17,7 cm) Farbdisplay, vorinstallierten EU Karten (46 Länder), fahrzeugspezifischem Routing, Echtzeitdienste & Zielorte mit Satellitenbildern
  • BRILLANTES DISPLAY: Das dēzl LGV 710 verfügt über ein 7“ (17,7 cm) großes, hochauflösendes TFT Farb-Touchdisplay, welches jederzeit gut ablesbar ist
  • 46 LÄNDER VORINSTALLIERT: Die vorinstallierten Navigationskarten für 46 Länder Europas lassen sich komfortabel via WLAN aktualisieren und beinhalten auch Daten zu Umweltzonen. Die Updates sind kostenfrei erhältlich
  • FAHRZEUGSPEZIFISCHES ROUTING: Erstellen Sie ein Fahrzeugprofil für Ihren LKW, Sattelzug oder Reisebus mit individuellen Abmessungen, Gewicht und anderen Merkmalen, um per individuellem Routing zu Ihrem Ziel navigiert zu werden
  • LIVE-INFORMATIONEN: Nach dem Koppeln des LKW Navis mit der dēzl App auf Ihrem kompatbilen Smartphone erhalten Sie Live-Informationen zu Verkehr, Wetter und Kraftstoffpreisen. Das dēzl LGV 710 MT-D empfängt Verkehrsinfos auch ohne die dēzl App
  • ANKUNFTSPLANUNG MIT SATELLITENBILDERN: Dank BirdsEye-Satellitenbildern können Sie sich schnell einen Überblick vom Gelände des Zielorts verschaffen, beliebte LKW-Ziele zur Orientierung nutzen und eigene individuelle Markierungen auf der Karte erstellen

Letzte Aktualisierung am 3.02.2023 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Beim Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Vergütung. Damit ich weiter Navigationsgeräte testen und tolle Inhalte schreiben kann, bin ich für jede Einnahme dankbar.

Neueste Navi Test Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*