Garmin Nüvi-Reihe im Navi-Test

Kaum ein anderer Navi Hersteller hat so ein großes Angebot an Navigationssystemen wie Garmin. Garmin baut auf die 200er Serie seine neuen Einsteigermodelle der Nüvi (Nüvi) 205 Baureihe auf. Das Nüvi 205 und das Nüvi 205W werden mit regionalen Karten von Deutschland, Österreich, Schweiz, Tschechien und Liechtenstein angeboten.

Die mit „W“ gekennzeichneten Geräte verfügen über ein 4,3-Zoll-Display, die anderen Navis sind mit einem 3,5-Zoll-Display ausgestattet. Jemand der sich einen TMC Empfänger bzw. Bluetooth Freisprecheinrichtung wünscht kann mit dem Modell Nüvi 350T und Nüvi 360T die richtige Wahl dabei treffen. Zwar gilt es, während des Betriebes die GPS-Antenne an der Rückseite nach oben zu klappen, so dass diese das Gehäuse um rund 4 Zentimeter überragt. Beide Geräte stecken in einem komplett silbermetallic farbenen Gehäuse. Beide Navis verfügen über 2GB internen Speicher. Es deckt 23 europäische Länder ab und erlaubt insbesondere eine grenzüberschreitende Navigation. Der frei Speicherplatz lässt sich für MP3 Dateien, Hörbücher oder auch Reiseinformationen nutzen.

Das Nüvi 360T für 279 Euro ist mit einem Bluetooth Chip ausgestattet. Das ist der einzige Unterschied gegenüber dem Nüvi 350T, das 249 Euro kostet. Beide Navis verfügen über einen TMC Empfänger.

Eine Vielzahl von Modellen bietet Garmin in der Oberklasse an. Diese kompakten und nur 175 Gramm schweren Navis besitzen ein 4,3-Zoll-Display. Zum Halt dient eine Aktiv-Halterung an der sich die Kontakte für das Ladekabel befinden. Mit Ausnahme des Nüvi 650, das mit 279 Euro das preiswerteste Modell dieser Kategorie ist, verfügen alle Geräte der Oberklasse über ein TMC- Modul. Doch auch hier lässt es sich nachrüsten. Hier wie beim Nüvi 750 TFM ist jedoch auch keine Bluetooth-Technologie eingebaut, die bei den anderen Geräten Standard ist. Alle Navis der 700-Serie sowie das Nüvi 660TFM und das Nüvi 670TFM arbeiten zudem mit einem FM-Transmitter, der auf Fahranweisungen oder MP3-Songs auf das Autoradio überträgt.

Ansonsten unterscheiden sich die Navis durch das Kartenmaterial. Das Nüvi 610 wird mit den Karten für Deutschland, Österreich, die Schweiz und Tschechien ausgeliefert. Das Nüvi 670TFM und das Nüvi 770TFM haben die Karten für Europa, die USA und Kanada vorinstalliert. Alle anderen Geräte liefert Garmin mit den elektronischen Karten für Europa aus.

Mit dem Nüvi 860 kündigt sich ein Spitzenmodell an. Es verfügt über die neueste Sprachsteuerungstechnologie. Dank dieser Technologie soll eine verkehrssichere Nutzung möglich sein. So können nahezu alle Navigationsfunktionen aufgerufen werden, ohne das Navi auch nur einmal zu berühren. Da das Nüvi 860 mittels Bluetooth Freisprecheinrichtung mit einer Vielzahl von kompatiblen Handys verbunden werden kann, sind Telefonnummern per Sprache anwählbar.

Garmin verfügt über eine Navi der Modellreihe Nüvi 5000. Durch sein 5,2-Zoll-Display ist es daher für LKWs und größere Fahrzeuge geeignet. Das Nüvi 500 wird mit Kartenmaterial für 25 Länder in West- und Osteuropa ausgeliefert und die Basiskarte von Nordkap bis Südafrika und Senegal bis zum Ural ergänzen das Kartenmaterial.

AngebotBestseller Nr. 1
Garmin Lüftungshalterung für nüvi bis 12,7cm (5 Zoll)
  • Die Lüftungshalterung von Garmin ermöglicht das komfortabel Anbringen Ihres nüvis an der Mittelkonsole Ihres Fahrzeugs
  • Befestigen Sie Ihr Navi mit dieser Halterung an der Lüftung des Fahrzeugs
  • Geeignet für alle nüvis der Essential und Advanced Serie bis 5 Zoll (12,7cm)
  • Die Montage der Halterung ist schnell und bequem, zudem lässt sich die Halterung einfach ohne Rückstände entfernen
AngebotBestseller Nr. 3
Garmin Schutztasche für nüvi mit 12,7cm (5 Zoll)
  • Die leichte Schaumstofffütterung und das weiche, kratzfeste Innenfutter bieten einen zuverlässigen Rundumschutz
  • In dieser Tasche ist das 5-Zoll-Gerät geschützt
  • Tragen Sie das nüvi stets bei sich
  • Tragen Sie das nüvi stets bei sich
Bestseller Nr. 4
Garmin NÜVI 2589 LM EU Navigationssystem, onboard Europa fest, 16:9
  • Garmin nüvi 2589 LM Kartenabdeckung: ganz Europa. Bildschirmgröße: 12,7 cm (5 Zoll)
  • Auflösung des Displays: 480 x 272 Pixel
  • Display: TFT. Speichermedium: Flash
  • SSD
  • Kompatible Speicherkarten: MicroSD (TransFlash). Format: fixiert

Letzte Aktualisierung am 25.02.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*