Garmin Nüvi 3490 LMT Navitest

Im Navitest fährt das Garmin Nüvi 3490 LMT souverän allen davon und das im neuen Outfit.

Der Nachfolger des ersten Designer-Navis mit der Bezeichnung 3790T setzt zwar äußerlich auf dieselbe und immer noch betörende Hardware, doch unter der Haube und an der Software mit dem Namen Guidance 3 wurde kräftig geschraubt. Die Menüs bekamen eine Runderneuerung.

Garmin nüvi 3490 LMT Navitest: Hardware, Display….

In fast jedem Fenster erwarten sie neue Detailfunktionen und die Einstellungen wurden komplett überarbeitet. Sie werden im neuen listen ähnlichen Look präsentiert. Dadurch ist die Oberfläche insgesamt etwas kleiner, doch die Zusatzfunktionen, wie etwa bei der Zieleingabe, welche nun endlich mit Buchstabenausblendung arbeitet machen das ganze nicht unübersichtlicher als bisher. Garmin hat wohl damit das Optimum gegenüber anderen Herstellern getroffen.

Die hohe Auflösung von 800 x 480 Punkten auf dem Display sorgt nicht nur in den Menüs für Aufsehen, sondern auch bei der überarbeiteten Kartendarstellung. Früher konnte auf den Garmin-Navigationsgeräten die verschiedenen Fahrspuren nicht erkennen, so werden jetzt alle Straßen deutlich getrennt voneinander gezeigt.

Gelungene Höheneffekte und in Städten eine 3-D-Gebäudedarstellung, die nicht nur hübsch anzusehen ist, helfen bei der eigentlichen Orientierung. Vor allem im Hochkantmodus ergibt das Ganze eine eindrucksvolle und informative Darstellung. Zusammen mit den fotorealistischen Abbiegedarstellungen ist man hier von Perfektion nicht weit entfernt. Dank des hochauflösenden Displays und den kräftigen Farben überzeugt das Garmin 3490LMT bei der optischen Navigation.

Garmin nüvi 3490 LMT Navitest: Bedienung….

Der kapazitive Touchscreen erlaubt das Garmin Nüvi 3490 LMT wie ein Smartphone zu bedienen. Mit einem Finger streichen sie über die Menüs, das Navi reagiert auf alle Eingaben fast ohne Verzögerung. Das gibt richtig Spaß. Anti Finger „Wischer“ wird sich über die ebenfalls verbesserte Sprachsteuerung freuen. Mit dem simplen Zuruf Sprachbefehl aktiviert sich das Navigationssystem und zeigt alle Befehle auf dem Bildschirm im Navi Test an. Schnell gesprochenen Adressen und Telefonnummern (für die Bluetooth-Freisprecheinrichtung) wurde deutlich erkannt und funktionierte so gut wie bei keinem anderen mobilen Navi.

Die Routenberechnung im Garmin nüvi 3490 LMT, die auch merkwürdige Strecken hervorbrachte, geht nun deutlich verlässlicher ans Werk. Und die 3D-Traffic genannte Stauinformation arbeitet zwar nur mit TMC-Pro-Staumeldungen, bietet aber sehr viele Informationen und eine gute Übersicht.

Zum Empfangen von Verkehrsnachrichten wartet das 3490LMT mit einem zeitlich unbegrenztem Verkehrsfunkabonnement 3D Traffic-Funktion auf, das auf Navteq Traffic Daten “ inklusive TMCpro “ zugreift. Die Integration in das Navigationsgeschehen hat im Test überzeugt, hinsichtlich der Qualität und Häufigkeit der Meldungen kann Navteq Traffic aber mit einem kostenpflichtigen System wie TomTom HD Traffic nicht mithalten.

Navi Test Fazit: Wer das schlanke Garmin Nüvi 3490 LMT in die Hand nimmt, glaubt zunächst es mit einem Smartphone zu tun zu haben. Zumal die Display Auflösung 800×480 Pixel und der sehr flotte Touchscreen dies zu bekräftigen scheinen. Diese Anmutung lässt sich Garmin auch ordentlich bezahlen, wobei sich der Kaufpreis dank lebenslanger kostenloses Kartenupdates schnell amortisieren dürfete. Bei vielen anderen Anbietern kostet ein Kartenupdates ab 50 Euro aufwärts.Trotz des relativ kleinen 4,3 Zoll Displays lässt sich das Garmin Nüvi 3490 LMT gut bedienen inklusiver Sprachsteuerung, die ebenfalls gut funktioniert. Zur besseren Umfahrung von Staus werden akteulle TMC Stauinfos durch gespeicherte Staudaten ergänzt.

User Meinung, die ein Garmin nüvi 3490 LMT gekauft haben 

Ich hatte früher ein Becker, das mir eigentlich immer treue Dienste geleistet hat doch da ich als Vertriebler sehr viel unterwegs, brauche ich auch ein zuverlässiges Navigationsgerät mit einer guten Freisprecheinrichtung. Nach langer Suche auf vielen Seiten habe ich mich für das Garmin entschieden, das gute Noten hat und dessen Freisprecheinrichtung als sehr zuverlässig gelobt wurde und ich muss sagen das stimmt.

Die Einrichtung ging fix und auch die Installation der Freisprecheinrichtung klappte mit meinem Handy auf Anhieb (per Bluetooth). In den letzten 3 Monaten hatte ich damit nie Probleme und die Verbindung beim Telefonat klappt ebenfalls super. Die Sprachqualität ist sehr gut und der Klang klingt nicht blechern, sondern satt, wobei das sicherlich auch daran liegt, dass es über die Autolautsprecher läuft. Top Gerät, das sehr gut auf Berührung reagiert und auch das Menü ist sehr übersichtlich und man findet sich sehr gut zurecht. 5 Punkte von mir und eine klare Kaufempfehlung.

Super Navigationssystem!

Das Navigationsgerät habe ich mir gekauft, weil ich meinem Bruder besuchen wollte der umgezogen war. Ohne das Navi hätte ich den Weg dahin nie gefunden. Es Arbeitet sehr schnell und ist zu dem mit Sprachsteuerung und Bluetooth top ausgestattet. Neben seinem hohen Tempo, ist das Flache Design sehr Schick und ist ein Blickfang. Der Garmin Nüvi 3490LMT überzeugt mich auch durch seine exzellente Darstellungsqualität mit einer sehr hohen Auflösung und Höheneffekte der Karte. Ein sehr empfehlenswertes Navigationssystem, das einzig Negative ist, dass es keine Internet-Dienste hat, was mich aber weniger stört.
Sehr Empfehlenswert!

etwas teurer aber sehr gut

Ich hatte früher ein Becker, das mir eigentlich immer treue Dienste geleistet hat doch da ich als Vertriebler sehr viel unterwegs, brauche ich auch ein zuverlässiges Navigationsgerät mit einer guten Freisprecheinrichtung. Nach langer Suche auf vielen Seiten habe ich mich für das Garmin entschieden, das gute Noten hat und dessen Freisprecheinrichtung als sehr zuverlässig gelobt wurde und ich muss sagen das stimmt.

Die Einrichtung ging fix und auch die Installation der Freisprecheinrichtung klappte mit meinem Handy auf Anhieb (per Bluetooth). In den letzten 3 Monaten hatte ich damit nie Probleme und die Verbindung beim Telefonat klappt ebenfalls super. Die Sprachqualität ist sehr gut und der Klang klingt nicht blechern, sondern satt, wobei das sicherlich auch daran liegt, dass es über die Autolautsprecher läuft. Top Gerät, das sehr gut auf Berührung reagiert und auch das Menü ist sehr übersichtlich und man findet sich sehr gut zurecht. 5 Punkte von mir und eine klare Kaufempfehlung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*