Praxistest GPS Geräte zum Wandern

Die Vielfalt an Wandertouren, die man aus dem Internet als GPS-Track herunterladen kann, steigt ständig. Um diese Touren im Gelände nicht nur per Ausdruck oder Karte nachvollziehen, sondern sich tatsächlich per GPS leiten zu lassen, benötigt man ein passendes Gerät. Doch welches ist für die eigenen Zwecke das Beste ? Muss es immer das mehrere hundert Euro teure High-End-Gerät sein mit einer Vektorkarte für ganz Deutschland? Solche Geräte wiegen schnell mehr als 200g. Wer seine Touren nur aufzeichnen möchte oder im Notfall zum Start zurück geführt werden will, der kann schon für kleines Geld gute Technik bekommen.

1.Karte: Möchte man mit dem GPS-Gerät „Routing“ durchführen, so benötigt man dafür eine geeignete Karte im Gerät. Auch wer das GPS als Wanderkartenersatz einsetzen möchte, braucht ein Modell mit Vektorkarte. Wer das Gerät dagegen nur zur Aufzeichnung von Tracks, zum Finden von Geocaches oder zum Speichern von Positionen nutzen will, braucht nicht unbedingt ein Gerät mit Farbdisplay und Kartengrundlage.

  1. Display: Das beste GPS Gerät kann nicht voll genutzt werden, wenn das Display schlecht ablesbar ist. Dazu ist vor allem eine gute Hintergrundbeleuchtung essenziell. Diese sollte allerdings regulierbar sein, damit nicht unnötig Strom verbraucht wird.

3.Stromversorgung. Einige Geräte sind mit einem integrierten Li-Ionen Akku versehen, bei anderen kann man handelsübliche AA Batterien oder Akkus einsetzen. Letztere Methode hat den Vorteil, dass man immer Ersatz parat hat und bei entsprechendem Vorrat auch einige Tage ohne externe Stromversorgung auskommt. Kann ein Gerät nur mit integriertem Akku betrieben werden, muss dieser am Computer, an der Steckdose oder über die Autobatterie geladen werden. Manchmal kann man solch integrierte Akkus mit Hilfe eines Adapters durch handelsübliche Batterien ersetzen.

  1. Tracking-Einstellung: Beim Wandern ist distanzgestütztes Tracking sinnvoll, beim Radfahren ist meist zeitlich basiertes Tracking besser, denn da bewegt man sich in der Regel schneller als zu Fuß. Daher ist es wichtig, dass man neben einem sinnvollen automatischen Modus diese Parameter auch benutzerdefiniert einstellen kann. So wird beispielsweise eine zu hohe Punktdichte und eine dadurch bedingte „Verwacklung“ des aufgezeichneten Tracks vermieden.
Bestseller Nr. 1
TAHUNA TEASI ONE⁴ Bundle - Outdoor-Navigationsgerät mit Bluetooth, Kompass und Europakarte inklusive Speed Sensor und 2 Halterungen
  • Turn-by-Turn Navigation mit Karte und Pfeil auch auf Feld-, Wald und Wanderwegen
  • 8, 8 cm (3, 5 Zoll) transflektives Touchscreen-Display mit einer Auflösung von 480 x 800 Pixel
  • Komplett Europa vorinstalliert und spezielle Outdoor-Navigationssoftware (OSM-Karten onboard)
  • Bluetooth 4. 0 BLE zur Kopplung von Sensoren
  • Inklusive Speed Sensor und 2x Halterung
AngebotBestseller Nr. 3
Garmin eTrex Touch 35 - GPS-Outdoor-Navigationsgerät mit Topo Active Europakarte, 2,6" Farbdisplay, vorinstallierten Aktivitätsprofilen, Barometer, ANT+ Schnittstelle, 3-Achsen-Kompass und 16 h Akku
  • Für jede Outdoor-Tour gemacht: Das robuste und wasserdichte (IPX7) GPS-Navi ist bereit für Ihre nächste Tour; Selbst bei Sonnenlicht ist das 2,6 Zoll große Farbdisplay perfekt ablesbar und lässt sich dank Touchscreen mühelos bedienen
  • Immer bestens orientiert: Der hochempfindliche GPS- und GLONASS-Empfänger sorgt für eine schnelle und präzise Positionsbestimmung; So wissen Sie immer wo Sie gerade sind – auch in entlegenen Regionen
  • Zusätzliche Sensoren: Der eTrex Touch 35 verfügt über einen barometrischen Höhenmesser; So verlieren Sie nie die Orientierung. Über die ANT+ Schnittstelle können Sie Brustgurte koppeln; Smart Notifications sorgen für Telefon-Benachrichtigungen
  • Zuverlässig navigiert: Auf dem eTrex Touch 35 ist die topografische Garmin TopoActive-Karte für Europa bereits vorinstalliert; So können Sie nach Einschalten des Geräts sofort mit der Navigation Ihrer Tour beginnen
  • Für viele Outdoor-Abenteuer bereit: Auf dem eTrex Touch sind Aktivitätsprofile für viele Outdoor-Aktivitäten bereits vorinstalliert; Darunter bspw. Bergsteigen, Wandern, Radfahren u.v.m; Wählen Sie Ihr Profil und legen Sie direkt los
Bestseller Nr. 4
Teasi One Classic - Outdoor-Navigationsgerät, Schwarz
  • 8,8 cm (3,5 Zoll) transflektives Touchscreen-Display
  • Spezielle Outdoor-Navigationssoftware (OSM-Karten onboard)
  • Karten von Zentraleuropa vorinstalliert (weitere Länder kostenfrei über das TEASI TOOL); TEASI TOUR: Touren wie im Reiseführer mit Bildern, Texten und POIs direkt im Gerät darstellbar
  • Integrierter Tripcomputer (alle wichtigen Daten inkl. grafischem Streckenverlauf, Höhen- und Geschwindigkeitsprofil)
  • Lieferumfang: TEASI ONE Classic, Fahrradlenkerhalterung, Mini-USB Daten- und Ladekabel, Kurze Bedienungsanleitung
Bestseller Nr. 5
Garmin Montana 680 Outdoor-Navigationsgerät mit 4'' Touchscreen-Display, ANT+ Konnektivität und 8 MP Kamera
  • 4 Zoll großes, für Outdoor Aktivitäten optimiertes Display mit wählbarer Ausrichtung
  • Das bislang größte Display eines Garmin Handgeräts, das sich problemlos bei allen Bedingungen ablesen lässt
  • 250,000 Geocaches von Geocaching.com und ein kostenloses Jahresabonnement für BirdsEye-Satellitenbilder
  • Track Manager für eine optimierte Nutzung und mehr Kontrol
  • Kamera mit 8 MP zur Aufnahme hochauflösender Fotos mit Geo Tags

Letzte Aktualisierung am 1.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API/ Beim Kauf über einen dieser Links erhalte ich eine kleine Vergütung. Damit ich weiter Navigationsgeräte testen und tolle Inhalte schreiben kann, bin ich auf diese Einnahmen angewiesen.

Neueste Navi Test Artikel

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*