TomTom Go 950 Live Navi-Test 2009

Erstens ist das 950 live im Navi-Test ein exzellentes mobiles Navi, zweitens ist es mit nur 349 Euro fast schon günstig.

Ein paar Verbesserungen gegenüber dem Vorgänger gibt es. Dem versierten TomTom-Nutzer fällt zunächst das etwas schickere und animierte Menü auf. Selbiges flutscht jetzt noch eleganter und adretter.

Flottes Bedientempo mit TomTom 950

Erfreulicherweise hat das gewohnt flotte Bedientempo nicht unter der grafischen Aufpepp-Kur gelitten. Schön ist auch das nach wie vor über weite Strecken sehr intuitiv bedienbare Menü. Nur wer die Einstellungen öffnet, wird von 35 Untereinträgen erschlagen. Allerdings ist das TomTom Go 950 Live auch kein Navi für den Einsteiger oder Gelegenheitsnutzer, sondern definitiv ein Gerät für Vielfahrer. Und für dieses lohnt es sich, einen längeren Blick ins Menü zu werfen, denn die gebotenen Funktionen sind ja unterm Strich für den versierten Nutzer sinnvoll.

Die ebenfalls als neu angepriesene verbesserte Positionsbestimmung ist im Wesentlichen nur eine tapfere Simulation bei Verlust des GPS- Signals, aber zumindest unser Pre-Sample des Go 950 Live schien auch einen stabileren GPS-Empfang las das 940 zu haben. Aber da der wiederum von Wetterlage, Satellitenposition, Frontscheibenbeschaffenheit und so weiter abhängt, ist eine belastbare Aussage hier kaum zu treffen. Und wie schon beim Vorgänger, unterstützt auch beim TomTom-Navi ein Gyroskop-Sensor den GPS-Empfang und verbessert damit die Postionierungsgenauigkeit.

Die wichtigste Neuerung des TomTom Go 950 Live aber ist sein Preis. wurde beim Vorgänger noch eine unverbindliche Preisempfehlung von 499 Euro aufgerufen, liegt diese beim Nachfolger nur noch bei 349 Euro. Damit ist der neue Top TomTom eine echte Kampfansage- besonders, da etwa das Topmodell 8410 des Konkurrenten Navigon satte 100 Euro mehr kostet.

Live: TomTom Echtzeit-Informationen

Damit relativieren sich auch die Zusatzkosten für den Live-Dienst, die nach einer dreimonatigen Testphase mit 9,95 Euro pro Monat zu Buche schlagen. Wer viel fährt, den wird diesen Navi-Service schnell zu schätzen lernen, denn hinter dem Wörtchen „Live“ verbirgt sich besonderes Feature: Das TomTom Go 950 Live kann online gehen. Im Navi befinden sich eine SIM-Karte samt Mobilfunkteil, was etwa die Suche nach Wetterinfos ermöglicht, genau wie die Zielsuche zum hauseigenen Verkehrsdienst HD-Traffic wird damit sichergestellt.

HD-Traffic ist eine extrem zuverlässige Verkehrsvorhersage. Anders als normale TMC-Meldungen weiß der Live-Dienst weit genauer und aktueller, wo der Verkehr läuft und wo er stockt. Dazu liefert unter anderem Vodafone Daten aus dem eigenen Handynetz. Hintergrund: Wenn ein Handy auf der Autobahn in einem Auto unterwegs ist, bucht es sich regelmäßig um, es wechselt also die Funkzelle, mit der es den Kontakt zum Handynetz hält. Entlang einer Autobahn, Landstraße oder großen Hauptstraße kann man nun aus den sich umbuchenden Handy errechnen, ob der Verkehr fließt oder eben nicht.

Das Ergebnis: Erstens ist die vorausgesagte Ankunftszeit bei einem TomTom-Live Navi einigermaßen korrekt, anderes als bei den meisten anderen mobilen Navis, zweitens meldet das TomTom auch Staus, die TMC/ TMC-Pro Navis nicht kennen. Dass das wirklich funktioniert, haben viele Navis Tests mit dem TomTom Live Dienst unter Beweis gestellt.

Wer nach der Testphase von drei Monaten die Live-Services nicht weiter nutzen möchte, kann im Rahmen der „Zufriedenheitsgarantie“ auf TMC umsatteln. Das optionale TMC-RDS-Kabel erhält man dann kostenlos. Damit kann der Fahrer TMC-Staumeldungen überall dort in Europa nutzen, wo sie verfügbar sind.

Wer hingegen die Live-Services nutzt, benötigt TMC nur unter bestimmten Umständen und muss dann knapp 80 Euro für das Kabel berappen. Hintergrund: Die Live-Services funktionieren aktuell in Deutschland, Schweiz, Frankreich, Großbritannien und in den Niederlanden. Bis Ende des Jahres sollen Belgien und Portugal dazu kommen, für 2010 soll Italien ebenfalls inklusive sein.

Das heißt: Wer viel im nicht abgedeckten Norden Europas unterwegs ist, der sollte die Anschaffung des TMC-Kabels einplanen oder aber auf die Live-Services verzichten, wenn er sie nicht benötigt.

Schlaues Routing mit IQ-Rotes im TomTom

Kombiniert mit IQ-Routes sind die Live-TomToms in Sachen Routing top. IQ-Routes sind historische Verkehrsdaten, die im Kartenmaterial gespeichert sind. Diese sammelt TomTom schon seit einigen Jahren. Der Vorteil dieser Art Kartendaten. Da Ampeln nicht digitalisiert werden, sind die angegeben Geschwindigkeitsindexe ungenau, aber mit IQ-Routes Daten wird eben dieser Faktor mitberücksichtigt. Auch typische Staustrecken zu Stoßzeiten sind so im Kartenmaterial hinterlegt und können umfahren werden.

Dank IQ-Routes weiß ein TomTom also, wo für gewöhnlich viel oder wenig los ist und schließt folglich typische Berufsverkehr-Staustrecken oder Ampelmarathons von vornherein bei der Routenwahl aus, wenn eine schnellere Alternative verfügbar ist.

Leicht labile Hardware im TomTom Go 950 Live

Das TomTom Go 950 Live kommt in einem nur vorsichtig neu gestalteten Gehäuse daher sowie mit einem Aktivhalter, der sich mit einem Drehmechanismus sehr gut an der Scheibe festsaugt. Er ermöglicht außerdem die problemlose Entnahme des Navis, wirkt aber immer noch nicht so stabil und vertrauenswürdig wie die klassischen Lösungen der Konkurrenten mit den großen Schrauben oder massiven Saugnäpfen.

Bluetooth statt SIM-Karte

Telefonieren kann man über die im TomTom Go 950 Live verbaute „Internet-SIM“ übrigens nicht. Um den TomTom als Freisprecheinrichtung zu nutzen, muss man ein Handy per Bluetooth ankoppeln.
Die Kartendarstellung ist von Neuerungen weitgehend verschont geblieben. Das ist zwar gut für Gewohnheitsnutzer, aber eine gründliche Überarbeitung wäre langsam an der Zeit; auch 3D-Gebäude gibt es weiterhin nicht. Die Sprachsteuerung funktionierte im Navi-Test mal besser, mal schlechter.

Unterwegs zeigte sich der neue Super TomTom Go 950 live unspektakulär und zuverlässig, mit präzise arbeitendem Auto-Zoom und guter Displayauflösung, aber Kanten in der Karte und einigen Schwächen bei der Sprachausgabe. Trotzdem so sicher und souverän führen nur wenige mobile Navis.

Neben dem großen TomTom Go 950 Live bringt TomTom wie gewohnt eine kleinere Version namens Go 750 Live, das auf die Karten von Kanada und den USA, den integrierten Trägheitssensor zur Navigation im Tunnel sowie den FM-Transmitter verzichten. Dafür kostet es aber auch 50 Euro weniger.

Bestseller Nr. 1
TomTom Go 950 Live 12M Navigationsgerät (10,9 cm (4,3 Zoll) Display, 47 Länderkarten, 12 Monate HD Traffic)
  • TomTom GO 950 LIVE 12M mit 10,9 cm (4,3 Zoll) Farb-Touchscreen, 47 vorinstallierten Ländern u.a. USA, Kanada, Türkei, Griechenland und Malta, Bluetooth, Kfz-Freisprecheinrichtung sowie vielen Innovationen für eine verbesserte und komfortable Navigation
  • 12 Monate voll LIVE Services mit HD Traffic, Kraftstoffpreise, Sicherheitswarnungen, Lokale Suche mit Google, Wetter, QuickGPSfix, Fahrspurassistent für komplizierte Spurenführungen sowie einer Zufriedenheitsgarantie
  • IQ Routes - Intelligente Routenberechnung aus aktuellsten Karten unter Berücksichtigung verschiedener Umweltfaktoren wie Tag, Uhrzeit, Straßenabschnitt, Durchschnittsgeschwindigkeiten etc.
  • Text-to-Speech zum Ansagen von Straßennamen und Verkehrshinweisen für einen konzentrierten Blick auf die Fahrbahn und ein entspanntes Fahren, Merian City Guide für 30 Metropolen
  • Lieferumfang: TomTom GO 950 LIVE 12M, Active Dock, USB-Kabel, Autoladegerät, Dokumentation
Bestseller Nr. 3
TOMTOM Original Fernbedienung GO 520, GO 530, GO 540, Go 630, GO 720, GO 730, GO 740, GO 750, Go 920, GO 930, GO 940, GO 950, Go 7000, Go 9000, T, Traffic und Live
  • Ergonomisches Design
  • Einfache Nutzung, Funktechnik
  • Einschließlich Halterung zur Befestigung an beliebiger Stelle im Auto
  • Original TomTom Qualität!
Bestseller Nr. 4
TomTom USB-Auto-Ladegerät, Stromkabel, Verkehrsinfo-Empfänger (für VIA 110 120 125 130 135 150 155 160 XL XXL Start 2 20 25 60 GO530 540 550 630 730 740 750 940 950 820 825 4ET03 4EJ41 4EJ51 4EN42 4EN52 z1230 Live GPS Navigator (PN 9UUC.001.00 9UUC.002.00.2 4UUC1 4UUC5B))
  • Kompatibel mit TomTom XL beginnen Sie via und Go-Serie (Mini-USB und Micro-USB Connection)
  • Brand New TomTom Ladegerät Empfänger-Traffic-originelle
  • 2-in-1 USB LT Informationen erhalten Lösungen TMC-Verkehrs auf Ihrem Gerät während des Ladens
  • Brauchen keine zusätzlichen Kabel oder kabellos auf der Windschutzscheibe
  • Ideal für Informationen von Verkehr kostenlos in Ihrem Land oder im Ausland (sofern der TMC Dienst verfügbar ist).
Bestseller Nr. 5
TomTom Schutztasche für Go 750 Live und Go 950 Live
  • TomTom Tragetasche aus geschäumtem EVA-Material
  • in dieser kompakten und robusten Tragetasche können Sie Ihren TomTom GO optimal aufbewahren und transportieren
  • mit abnehmbarem Trageriemen
  • kompatibel mit: GO 950 LIVE, GO 750 LIVE und deren Abmaßen entsprechende Geräte
  • Lieferumfang: Tasche mit Trageriemen

Letzte Aktualisierung am 18.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*