Navigon 4350 max Navi-Test 2009

Das Navigon 4350 max legt keinen Wert auf Multimedia, dafür aber auf optimale Routenführung und neue Navigationsfeature. Das mobil Navi bietet Routen an für PKW, LKW, Motorradfahrer, Radler und Fußgänger. Die ersten drei können zusätzlich wählen zwischen der schnellsten Route (ein wenig zu sehr autobahnlastig), der kürzesten Route (zu wenig Autobahnen), einer optimalen Route (in jeder Hinsicht optimal) und einer schönen Route mit möglichst viel Kurven, über die sich in erster Linie der Motorradfahrer freut. Laut Hersteller befindet sich darin ein 500 MHz Atlas-IV-Chip von Sirf, der die Logik eines SirfStar III, den Prozessor des Navis und einige Peripheriebausteine enthält. Laut Hersteller unterstützt diese Kombination die ‘Instant Fix II’-Technologie, die das Navi nach dem Einschalten schneller die eigene Position finden lässt.

Mit neuer Software und zusätzlichen Navigations-Add-ons möchten sich die Würzburger auf der Überholspur halten. Für einen guten Preis packt Navigon seine neuen Feature „MyRoutes“, „MyReports“ und „Clever Parking“ in ein hochwertiges, schwarz lackiertes chromumrandetes Gehäuse. „MyRoutes“ meint eine personalisierte Routenführung, die vom Fahrstil des Anwenders lernt und sowohl dessen Fahrgewohnheiten, als auch die Tageszeit und den Wochentag in seine Routenberechnung mit einkalkuliert. Mit „MyReport“ können geänderte Straßennamen oder Tempolimits erfasst und zur Kartenaktualisierung an Navigon gesendet werden.

Auch „Clever Parking“ erweist sich schnell als gut durchdachte Zugabe: Sobald man sich dem Ziel nähert, werden sämtliche Parkmöglichkeiten samt Öffnungszeiten und Preisen angezeigt. Die lästige Parkplatzsuche entfällt. Liegen Sonderziele auf der Route, können Sie sich dank „POI-Click“ alles Wissenswerte auf Display holen oder dort einen Zwischenstopp einlegen, ohne das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren. Wer sich mit dem Stauwarnsystem TMC nicht zufrieden geben möchte, der kann sich über ein kostenpflichtiges Update TMC-Pro-Meldungen auf den gestochen scharfen Schirm holen. Auch 3-D-Landmarks und City-Buildings lassen sich downloaden.

Kein Multimedia-Gedns

Anders als die meisten seiner Konkurrenten verzichtet Navigon beim 4350max bewusst auf jegliche Multimedia-Schnick-Schnack. Weder MP3-Player noch Bildbetrachter kann das Navigon anbieten, was der Übersichtlichkeit im Menü zugute kommt, eine Musikwiedergabe über den integrierten Lautsprecher wäre so oder so kein Ohrenschmaus. Dafür ist eine praktische Freisprechfunktion mit eingebaut, die über Bluetooth mit dem Handy kommuniziert. Allerdings kann das Navigon wesentlich besser navigieren als Freisprechen.

Tadellose Navigation

Bereits in der Vergangenheit wussten Navigons Routenwahl und Zielführung zu überzeugen, und das 4350 max macht da keine Ausnahme. Der smarte Lotse vermied durchgängig Schlenker durch Wohngebiete und navigierte uns auf den Navi-Tests meist auf bestem Wege direkt zum Ziel. Die treffsichere Sprachausgabe kommt zur richtigen Zeit, gibt sich allerdings fast schon etwas wortkarg. Doch die Kommandos sind ausreichend und qualitativ so gut, dass man das Display weitgehend ignorieren kann, obwohl die Kartendarstellung sehr adrett und galant gestaltet ist. Das neue Navigon 4350max ist in der Lage eingehende Nachrichten vorzulesen. Dabei zeigt es entweder alle Staus an oder nur die, die auf der Route liegen, wie man will. Die Radiosender übertragen nur Codes für jeden Teil der Staumeldung. Ein Code sagt, wo der Stau ist und in welcher Fahrtrichtung. Alle Zahlen, die in einem Stück gesendet werden, ergeben eine Meldung. Und in dem Navi ist ja sowieso ein Sprachmodul drin, das beispielsweise sagt, wie die Straße heißt, in die man abbiegen soll. Das Sprachmodul liest auch die Meldung vor. Eine Umschaltung von Tag auf Nachtmodus ist in der Regel automatisch einstellbar. Sobald mit einem Navigon 4350max durch einen Tunnel gefahren wird rechnet es aus, wann die Dunkelheit eintritt, und schaut zusätzlich im Kartenmaterial, ob sie durch einen Tunnel fahren. Dann schalten die nämlich ebenfalls auf den Nachtmodus. Scheinbar ist hier im Kartenmaterial der Beginn des Tunnels schon zehn Meter vorher festgelegt, so dass das Navi auch ein bisschen vor dem Tunnel die Nachtdarstellung aktiviert. Wenn dem Fahrer die restliche Fahrzeit lieber ist, kann einfach auf das Feld gedrückt werden, dann wechselt die Anzeige. Und auf Wunsch zeigt das Gerät noch die tatsächliche Geschwindigkeit und die Höhe über dem Meeresspiegel. Du fragst ja ständig im Gebirge, wie hoch wir sind.

Fazit: Gegen das Navigon 4350max gibt es kaum Argumente. Es ist alles eingebaut, was ein mobiles Navi benötigt. Am besten gefallen hat uns die visuelle Routenführung sowie natürlich der Fahrspurassistent und Reality View Pro. Manche Autofahrer fahren nur ungern in die Großstadt oder auf die Autobahn, weil sie Angst haben, sie würden sich falsch einordnen und sich dann total verfahren. Mit diesem mobilen Navi kann das nicht mehr passieren. Mit dem Kauf eines Navigon 4350may kann es passieren, das sich noch das Kartenmaterial Q1 2009 darauf befindet. Laut Hersteller können Sie 30 Tage nach dem Kauf die Karten kostenlos aktualisieren auf Q2 2009. In der neuen Aktualisierung werden in einer Sonderzieldatenbank viele Apotheken aufgeführt. Die relativ einfache Handhabung spricht ebenfalls für das Navigon 4350max. Und es ist subjektiv schneller als die teureren Modelle aus dem gleichen Haus, was wohl auf fehlende optische Spielereien zurückzuführen ist. Wenn man ein zuverlässiges Navi braucht, ist das Navigon 4350max mit der kostenlos upgedateten Karte eine sehr gute Empfehlung.

Bestseller Nr. 1
NAVIGON 42 Easy Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 20, TMC, NAVIGON Flow, Aktiver Fahrspurassistent, Reality View Pro)
  • NAVIGON Flow: Die neue, innovative Navigationssoftware leitet Sie blitzschnell durch das Menü. Dabei sind die Funktionen, die Sie am häufigsten nutzen, besonders einfach und intuitiv zu erreichen.
  • Aktiver Fahrspurassistent: Fahrspuren werden in einer 3D-Animation dynamisch angezeigt. Für einen besseren Überblick und mehr Fahrsicherheit.
  • Reality View Pro: bietet eine detailgetreue, realistische Abbildung von Autobahnkreuzen und Ausfahrten. Das unterstützt die Orientierung und leitet Sie souverän ans Ziel.
  • NAVIGON MyRoutes: Sie haben die Wahl! NAVIGON MyRoutes schlägt unter Berücksichtigung Ihrer Gewohnheiten, der Tageszeit sowie des Wochentages bis zu 3 Routen vor.
  • Wird in frustfreier Verpackung verschickt
Bestseller Nr. 2
EUROPE
  • Timeline index data information
Bestseller Nr. 3
TomTom Start 52 Pkw-Navi (5 Zoll, mit Lebenslang EU-Karten, resistivem Display)
  • Das TomTom Start 52 bietet grundlegende Navigationsfunktionen. Ziele lassen sich einfach finden - über die Suchfunktion oder durch Tippen auf einen Punkt auf der Karte
  • Dank der unglaublich präzisen TomTom Karten kann Ihr TomTom Start 52 Routen zum gewünschten Ziel clever planen. Regelmäßige Karten-Updates sind während der gesamten Lebensdauer Ihres Gerätes kostenlos
  • Fahrspurassistent: Sie verpassen keine Abbiegung und müssen keine riskante Spurwechsel vornehmen. Ihr TomTom Start 52 zeigt die beste Fahrspur für Ihre Route an
  • Integrierte umkehrbare Halterung: Befestigen Sie Ihr TomTom Navi sicher und in optimaler Reichweite
  • TomTom Radarkameras für 3 Monate: Fahren Sie 3 Monate lang mit Radarkamerawarnungen in 49 Ländern in ganz Europa
Bestseller Nr. 4
OsmAnd — Offline-Reisekarten und Navigation
  • Navigation
  • Kartenansicht
  • Verwenden Sie OpenStreetMap- und Wikipedia-Daten
  • Sicherheitsvorrichtungen
  • Fahrrad- und Fußgängerfunktionen

Letzte Aktualisierung am 20.11.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*