MyGuide 4300 Navi-Test 2007

Das MyGuide 4300 macht einen ausgesprochenen edlen Eindruck. Das Gehäuse besteht aus schwarzem Kunststoff und einigen silberfarbigen Elementen. Nicht zufällig sind Armaturenbereiche in den meisten Autos schwarz. Warum kümmert man sich bei den Navi Herstellern mehr um das Aussehen als um die Hard- und Software? Mit Abmessungen von 13,2 mal 7,3 mal 2,0 Zentimetern ist das MyGuide 4300 kaum größer als das eingebaute Display. Das misst 4,3-Zoll in der Diagonalen.

Im Inneren arbeitet das MyGuide 4300 mit einem Magic Eyes MMSP2. Dieser Prozessor verfgt zwar nur ber eine Taktfrequenz von 200-MHz, arbeitet allerdings mit zwei CPU Kernen. Somit erwies sich das Gert in allen Bereichen als schnell. Die Grafik stellt es ruckfrei dar, und die Berechnungen erfolgten in Navi-Test zgig. Das Kartenmaterial ist auf einer mitgelieferten SD Card gespeichert. Es umfasst den Groteil Europas. Nur im Hintergrund arbeitet Windows CE 5.0.

Vordergrndig ist von diesem Betriebssystem nichts zu sehen. Nach dem Einschalten zeigt das Navigert ein Hauptmen, bei dem Navigation nur von vier Punkten ist. Grundstzliche Einstellungen lassen sich unter „Setting“ vornehmen.

Ein weiterer Menpunkt fhrt zum Entertaiment. Hier hat MyGuide Programme zum Anzeigen von MPEG-4-Videos und JPEG Bilddateien sowie zum Abspielen von MP3 Dateien zusammengefasst. Daneben existiert auch noch ein Office Teil. Hier gibt es einen wissenschaftlichen Taschenrechner, einen Datei Explorer, mit dem beispielsweise das Kopieren und Lschen von Dateien mglich ist, sowie ein Notitzzettel Programm.

Bereits hier zeigt sich das MyGuide 4300 das vorhandene Widescreen Display sehr gut ausnutzt. Noch mehr gilt das fr die Hauptverwendung des Gertes die Navigation. Hier setzt MyGuide die bewhrte MyGuide 6.0 Software ein.

Fazit: Das MyGuide 4300 kombiniert ein Widescreen Display mit einem schnellen Prozessor und der guten MyGuide Software. Das Ergebnis ist ein richtig gutes Navigationssystem! Denn endlich einmal ist die Aufteilung der Bildschirmdarstellung sinnvoll. Links finden sich die Informationen, rechts die Kartendarstellung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*