Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte
Navi-Test Newsletter
Die aktuellen Navi Tests über Navigationsgeräte
Newsletter abonnieren

 

Navi-Test Partner

Navi TomTom One XL Navi-Test 2007

TomTom One XL hat in dieses Modell ein Widescreen Display eingebaut. Menüs, die virtuelle Tastatur und das Kartenmaterial können sich nun also in der Breite richtig entfalten. Allerdings ist der Bildschirm während der Navigation dennoch klassisch aufgeteilt. Unten finden Sie Informationen zur Restfahrzeit, der Uhrzeit und der nächsten Fahranweisung. Oben befindet sich die Karte.

Auch vom One XL gibt es zwei Varianten, die in unterschiedlichen Paketfarben verkauft werden. Das blaue Paket enthält die Europa Version und das gelbe die Regional Ausführung. Letztere umfasst beim Kauf in Deutschland die elektronischen Karten von Deutschland Österreich, der Schweiz und Liechtenstein. Die Inbetriebnahme ist sehr einfach. Den TomTom One XL auf die Halterung stecken und mit dieser an der Windschutzscheibe befestigen, das Ladekabel an einem Ende mit dem One XL verbinden und das andere Ende in den Zigarettenanzünder stecken.

Der One XL besitzt wie der One v4 einen GPS Empfänger von Global Locate. Hinsichtlich der Zieleingabe verhalten sich beide Geräte identisch. Für die Routenberechnung sind die Optionen Fahrrad- und Fußgängerrouten nur wenig hilfreich, denn dem Kartenmaterial mangelt es am Wissen um geeignete Verbindungen. Der Modus für Radfahrer vermeidet ganz einfach Schnellstraßen, im Fußgängermodus darf man darüber hinaus auch verkehrt herum durch Einbahnstraßen.

Rad- und Fußwege kennt das Gerät allerdings nicht. Je nach Voreinstellung vermeidet das One XL auch Mautstraßen. Bei der Routenberechnung kann leider der One XL gegenüber dem v4 nicht mithalten.Trotzdem darf man den One XL nicht "langsam" nennen. In der Europa Version des One XL ist ein leistungsfähiger TMC Empfänger serienmäßig eingebaut.

In der DACH Version erhält man ihn gegen Aufpreis. Extras wie einen MP3 oder Video-Player oder eine Bluetooth-Einrichtung bietet dieses Basisgeräte nicht.

Fazit: Der TomTom One XL besitzt eine einfache Bedienung, ein großen Bildschirm, der relativ unempfindlich gegen Sonneneinstrahlung ist, sehr gute Funktionalität und ein guter Preis.

Was will man mehr? Ganz klar verdient sich der TomTom One XL ein großes Lob.