Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte

 

Die ersten Navigation-Apps verabschieden sich vom Markt

Viele der befindlichen Navigation-Apps werden in nächster Zeit den Markt verlassen. Die Konkurrenz ist zu groß. Garmin ist einer der größten Hersteller von mobilen Navigationsgeräten und auch App. Sie machen den Anfang. Gegen die Konkurrenz , wie die Google-Maps kommen auch Garmin mit der kostenpflichtigen App einfach nicht an. Alle Navigon-App werden vom Markt genommen - außer die Dienste Navigon select für Telekom-Kunden und Garmin HUD. Das Ganze wird ab dem 14.05.2018 geschehen und in den Stores offline geschaltet. Dies gilt auch für Abo-Käufe.

Was ist mit der App, die ich schon gekauft habe oder besitze?

Alle Apps sind noch weiter nutzbar. Im Abo-Verfahren laufen sie ganz normal weiter. Wer eine App zur unbegrenzten Navigation hat, kann diese noch gut 2 Jahre weiter nutzen. Also nicht gleich löschen- kein Abo ab dem 14.05.2018 mehr möglich.

Android-Besitzer unter Euch müssen ihr jetziges Abo selbst kündigen, nur bei iPhone-Inhaber läuft jenes automatisch aus.

Die Konkurrenz Google-Maps ist einfach zu groß

Google Maps macht es den Herstellern von kostenpflichtigen App so schwer, das Garmin die Reißleine zieht und seine Navigations-Apps vom Markt nimmt. Die Zeiten haben sich eben geändert, und darauf wird reagiert.

Weitere Navi-News