Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte
Navi-Test Newsletter
Die aktuellen Navi Tests über Navigationsgeräte
Newsletter abonnieren

GPS Ortung gegen Fahrraddiebstahl

Oh mein Fahrrad wurde gestohlen. Mit dem velocate System ist das kein Problem mehr. Versteckt in einem Rücklicht, was für den Dieb nicht zu erkennen ist, ist eine Ortung via GPS möglich.

Wird ihr Fahrrad ungewollt bewegt, sendet das velocate über die integrierte SIM Karte an den Besitzer auf sein Smartphone ein Signal. In Echtzeit wird die Position seines Fahrrads auf dem Handy oder persönlichen volcate Webportal angezeigt. Dabei spielt die Entfernung des Fahrrads keine Rolle.

Als Besitzer teilen Sie dank des integrierten Fahrradpasses der Polizei den Diebstahl mit und sie kann im Live-Tracking die Fahrradposition mitverfolgen.

Hat der Dieb das Fahrrad mittlerweile in einer Garage oder anderen geschlossenen Räumen untergebracht, hilft eine Nahortung via Bluetooth bei der Ermittlung der Position.

Wie sieht es mit der Stromversorgung aus? Am Rücklicht ist ein Anschluss, der für die Stromversorgung zuständig ist. Im Stand-By-Modus wird der Chip bis zu 60 Tage mit Strom versorgt.

Die App dafür ist kostenlos für iOS und Android.

Diese Art Ortung ist nun auch von velocate für Motorräder, Caravans und Autos erhältlich.

Mit dem Kauf ist ein Jahr die europaweite Ortung im Preis enthalten. Danach fallen im Jahr 39 Euro für den Trackingservice an. Wer den Live-Service aber nutzen möchte muss dafür 259 Euro bezahlen.

Weitere Navi-News