Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte
Navi-Test Partner

Mobiles Navi für Geschäftsreisende

Business-User brauchen Top-Navis mit Zieleingabe per Sprache, Radar-Warner, Freisprech-GSM-Anbindung und TMC-Pro. Abgesehen vom klassischen Best Ager in seinem Porsche fahren sie die höchsten Durchschnittsgeschwindigkeiten die Geschäftsleute. Lange Strecken und Termindruck sind ihr Alltag.

Sie rauschen am häufigsten in Radarfallen und haben ein weit überdurchschnittliches Bedürfnis nach Kommunikation. Ein mobiles Navi, das den Ansprüchen von Geschäftsreisenden genügen will, muss also einiges leisten.

Genau wie Pendler sind Geschäftsreisende auf verlässliche Verkehrsinformation wie die von TMC-Pro angewiesen. Im Stau stehen? Das lässt ihre Terminlage einfach nicht zu. Super wichtig: Ein POI-Warner, der wenigstens stationär Radar-Raubritter auszubremsen hilft. GSM-Anbindung nebst Freisprechanlage und E-Mail-Funktion unterstützen die mobile Planung und die Erreichbarkeit selbst bei schneller Fahrt maßgeblich.

Auch eine Outlook-kompatible Termin- und Kontaktverwaltung, die eine PC-Synchronisierung erlaubt, ist für viele aus dem Business-Racing-Team wünschenswert. Das Geschäfts-Navi sollte reaktionsschnell sein, weil jeder Halt Geld kostet. Die Zieleingabe per Sprache sollte ebenso drin sein wie ein aussagekräftiger und schnell erfassbarer Kreuzungszoom.

Welches Navi für ...?
Brummifahrer
Geschäftsreisende
Senioren
Fahrradfahrer
Familie
Fußgänger
Urlauber
Pendler
Wenignutzer
Multimediafans