Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte
Navi-Test Newsletter
Die aktuellen Navi Tests über Navigationsgeräte
Newsletter abonnieren

Navi-Test Partner

Navi Garmin eTrex Serie

Die eTrex- Familie von Garmin gehört zu den beliebtesten uns meistverkauften GPS- Navigationsgeräten. Kultstatus haben einige Garmin Navigationsgerät schon erreicht.

Das Wichtigste, hat Garmin natürlich beibehalten alle drei eTrex- Modelle sind kompakt, leistungsstark und preiswert. Mit ihrem tollen Preis- /Leistungsverhältnis sind sie keineswegs etwas nur für Einsteiger. Es kommt einfach darauf an, welche Funktionen benötigt werden und wie komfortabel ein GPS- Navi dafür einsetzbar ist. Die neue eTrex Serie umfasst drei verschiedene Modelle das Garmin eTrex 10, 20 und 30 für unterschiedliche Ansprüche.

Garmin eTrex 10, 20 und 30

Garmin eTrex 10 Garmin eTrex 20 Garmin eTrex 30
günstigst, richtige Navi für Einsteiger mit einem schmalen Geldbeutel

preisgünstigste Navigationsgerät mit Farbdisplay

neben der Ausstattung des eTrex 20 weitere Funktionen einen neigungsunabhängigen 3- Achsen Kompass zur Richtungsbestimmung im Stand

für Minimalisten, die nicht mehr brauchen als die absoluten Basics Welt der Navigation mit Karte auf dem Navi enthält bereits eine topografische Karte einer Region von Deutschland, die frei wählbar ist einen barometrischen Höhenmesser für genaue Höhenprofile und zurückgelegte Höhenmeter
Graustufen- Display, Wegpunkte, Trackverlauf, die eigene Position und die wichtigsten Daten, wie zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit und aktuelle Höhe als kompaktes Zweitgerät einsetzbar preiswertesten Alleskönner" unter den Garmin eTrex Navis
Karten sind nicht darstellbar Karten können auf den 1,7 GB großen internen Speicher übertragen werden Richtig für Leute, die viel unterwegs sind und ein Navigationsgerät mit den wichtigsten Komfortmerkmalen suchen
vielfach von echten Profis genutzt, die in Gebieten unterwegs sind, von denen es keine digitalen Karten gibt Oder einfach als Speicherkarte in den microSD- Kartenslot einlegen enthält bereits eine topografische Karte einer Region von Deutschland, die frei wählbar ist

 

Touchscreen oder Tastenbedienung?

Da gibt es kein besser oder schlechter! Navigationsgeräte mit einem Touchscreen sind intuitiver in der Bedienung, da ich das Menü anhand von Symbolen direkt auf dem Display habe. Nachteil ist aufgrund der zusätzlichen Displayfolie ein etwas dunkleres Display, was bei schwachen Lichtverhältnissen den Einsatz der Hintergrundbeleuchtung, früher notwendiger macht und dadurch zu einer kürzeren Batterielaufzeit führt. Wer sein GPS- Navi häufig und lange nutzt, ist mit Tasten meist besser bedient und hat unter allen Lichtbedingungen ein brillant ablesbares Display. Die neue Garmin eTrex Familie ist außerdem schön kompakt und leicht.

Digitale Karten für Garmin eTrex?

Garmin bietet von allen Herstellern die größte Auswahl an Karten sogar Marine Karten laufen auf dem Garmin eTrex. Es stellt sich eher die Frage nach den individuellen Vorlieben und der Aktivität.

Für Biker bieten die Garmin Topo Karten (DACH oder Transalpin) die meisten Funktionen und verifizierte Daten. Wer die gute alte Papierkarten- Optik vorzieht, greift zur neuen Alpenvereinskarte oder lädt sich benötigte Blätter bei Bird´s Eye Select herunter. Oder man bastelt sich mit Hilfe von "Custom Maps" seine ganz eigene Kartensammlung. Die Auswahl könnte jedenfalls nicht größer sein.