Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte
Navi-Test Newsletter
Die aktuellen Navi Tests über Navigationsgeräte
Newsletter abonnieren

 

Navi-Test Partner

Garmin Zumo 550 Navi-Test 2007

Das Garmin Zumo 550 verfügt über alles, was für die Routenberechnung und Navigation wichtig ist. Dazu zählt insbesondere ein integrierter GPS-Empfänger, wobei Garmin auch beim Zumo 550 einen SiRF-III-Chip einsetzt.

Das Gehäuse mit mit Abmessungen von 11,3 mal 8,2 mal 7,2 Zentimetern ausgesprochen groß und mit 269 Gramm auch vergleichsweise schwer. Doch das hat seinen Grund. Denn das Zumo ist primär nicht für die Nutzung im geschlossenen Fahrzeug gedacht, sondern für den Einsatz am Motorrad. Dafür verfügt es über ein Kunststoffgehäuse, das mit dem des Zumo 400 identisch ist. Allerdings gehört beim Zumo 550 die KFZ-Halterung mit zum Lieferumfang. Die eingesetzte Software konnten wir bereits in anderen Garmin Geräten finden. Sie ist zwar sehr ausgereift, arbeitet schnell und liefert verlässliche Routen. In einem Punkt enthält sie jedoch einen Fehler, über den sich insbesondere Motorradfahrer ärgern.

Denn gerade sie schließen im Regelfall die Nutzung von Autobahnen aus. Das ergibt Sinn, denn wirklich Freude macht das Motorradfahren nun einmal nur auf etwas kurvigen Landstraßen. Doch aufgrund eines Programmfehlers berücksichtigt die Garmin Software bei Ausschluss von Autobahnen auch keine Bundesstraßen. Das allerdings ist nicht im Sinne der Motorradfahrer. Und auf längeren Strecken wird die Voreinstellung Autobahn meiden ganz ignoriert.

Man kann nur hoffen das Garmin dafür ein Software Updates kostenlos zur Verfügung stellt, um somit seinen Verkaufsumsatz zu steigern.

Ein mit einem Bluetooth-Chip ausgestattetes Navigationssystem lässt sich als Freisprecheinrichtung für das Handy nutzen. Und diesen Zweck erfüllt auch das Zumo 550. Aber hier kann das Gerät noch mehr. Ist nämlich auch der Helm des Motorradfahrers mit Bluetooth ausgestattet, so lassen sich nicht nur Handy-Gespräche bei aufgesetztem Helm realisieren. Auch die Fahranweisungen übermittelt das Gerät auf diesem Weg. Nicht serienmäßig ist dagegen ein TMC-Modul. Es ist nur gegen Aufpreis erhältlich.

Fazit: Das Garmin zumo 550
ist für den Einsatz auf dem Motorrad optimiert. Es ist wasserdicht und unempfindlich gegen Stöße und Erschütterungen. Das Display ist blendfrei und leuchtstark. Leider treten am Gehäuse leicht störende Reflektionen auf. Der Einsatz im PKW und auf dem Motorrad ist mit den mitgelieferten Halterungen gleichermaßen möglich.

 

Motorrad Navi-Test
Garmin Motorrad Navi
TomTom Rider
TomTom One Rider II
Garmin Zumo 500 Deluxe
Garmin Zumo 400
Garmin Zumo 550
Andere Motorrad Navis
Garmin Zumo 660 LM
Garmin Zumo 350 LM