Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte

Navigationsgerät Becker professional 6sl im Test 2017

Mit dem Becker professional 6sl EU kommt der Nachfolger vom Professional 6 LMU auf den Markt. Becker baut bei seinen Live-Dienst (lebenslang) auf eine Verbindung zum Smartphone. Sie können darüberhinaus sich die notwendigen Updates ohne Nutzung eines PC direkt per WLAN auf das Becker professional 6sl EU laden. Schnell in der Eingabe neuer Adressen durch große Tasten und Buchstabenausblendung lassen sich mit diesen Becker Navigationsgerät auch interessante Sehenwürdigkeiten (POIs) direkt suchen und anfahren. Wer mehr über POIs wissen möchte, erhält auch diese Informationen direkt vom professional 6sl EU-Navi. Becker selbst hält an der roten Farbe für die berechnete Route und seinen weißen Abbiegepfeilen fest.

Neben seinen 6 Zoll Echtglas-Display befinden sich im Lieferumfang eine Aktiv-Halterung mit einem 1,80m langen Kabel inklusive Kfz-Adapter. Um das Becker professional 6sl über die Steckdose laden zu können, nutzen sie dafür ein mitgeliefertes USB Kabel mit Adapter. Des weiteren liegt zum Navi eine faltbare Schnellanleitung mit einer Bilderfolge bei.

 

Becker Professional 6sl Aufladen, Aktualisieren und los fahren

Becker professional 6sl NetzsucheNach dem Auspacken und einer kurzen Begutachtung muss das Becker professional 6sl EU vollständig geladen werden. Um die Vorzüge der kostenlosen Aktualisierung von Kartenmaterial und Software zu kommen ist eine Registrierung bei Becker innerhalb von 30 Tagen nach den Kauf notwendig. Mit einer Verbindung durch das USB-Kabel und dem PC erfolgt über die eigenen Zugangsdaten bei Becker die Registrierung. Dafür laden sie sich die Software Content-Manager von Becker auf den PC. Sobald das Becker Professional 6sl mit dem PC und der Software sich verbindet geben sie die notwendigen Zugangsdaten ein und folgen den "3 Schritten im Startmenü" des Becker-Content-Manager-Programms. Das ganze können sie über den Download-Manager im Becker professional 6sl EU Navigationsgerät durchführen. Das Aktualisieren vom Kartenmaterial dauert bei der ersten Anwendung ein wenig länger, was sie nicht beunruhigen sollte. Es sind einfach einige MB an Daten, die übertragen werden müssen. Danach ist das Becker professional 6sl aktuell und kann mit der ersten Zieladresse seine Routenberechnung beginnen.

Becker professional 6sl EU Aktivhalterung ala Richter

Mit einer Aktiv-Halterung ist die Befestigung an der Windschutzscheibe und der individuellen Ausrichtung für den Fahrer ein Kinderspiel. Die Aktiv-Halterung ist mit einen Becker-Adapter für das Navi befestigt. An ihm befindet sich das Ladekabel inklusive TMC-Antenne. Das Becker professional 6sl EU wird über eine Einkerbung und einen starken Magnet in der Halterung sehr gut gehalten. Während des Tests 2017 hat es sehr gut ohne Ruckeln gehalten.

Becker professional 6sl: Einstellungen, Zieleingabe

Um sich ein wenig mit dem Becker professional 6sl EU vertraut zu machen empfiehlt es sich den einzelnen Menüpunkten zu widmen. Diese sind meist selbst erklärend. Im Hauptmenü stehen 6 Menü zu Auswahl. Von Neues Ziel über "meine Ziele", "Einstellungen", "Extras", "Verkehr" bis zum "Telefon" gelangen sie in die einzelnen Untermenüs.

Um eine WLAN-Verbindung ohne PC für das Becker professional 6sl zu bekommen, wechseln sie in das Menü "Einstellungen". Es ist am Symbol "Zahnrad" zu erkennen.

Über den Button WIFI-Einstellungen suchen sie ihre eigene Verbindung heraus und aktivieren diese mit dem Netzwerkschlüssel. Wenig später erkennen Sie im Hauptmenü im Button "Verkehr, dass das Wort "Live" eingeblendet wird. Die Verbindung zwischen Box und Becker professional 6sl EU ist korrekt.

 

Becker Professional 6sl EU-Live-Dienste während der Fahrt

Um die Live-Dienste während der Fahrt nutzen zu können, bedarf es einer Verbindung zwischen dem Smartphone und dem Navi. Hierfür nehmen sie die notwendigen Einstellungen am Smartphone (WLAN-Tethering) vor. Im Smartphone suchen Sie dafür die Zeile Tethering & mobiler Hotspot und aktivieren den WLAN-Hotspot. Mit setzen des Hakens Bluetooth-Tethering geben sie den Becker professional 6sl EU die Möglichkeit über das Telefon alle notwendigen Live-Daten zur befahrenen Route sich zu holen. Jetzt müssen Sie nur noch dem Becker Navigationsgerät mitteilen, eine Verbindung aufzubauen

Sie gehen im Hauptmenü des Becker professional 6sl wieder unter die "Einstellungen"- WIFI-Einstellungen" und suchen in der "Netzwerkliste" nach der Smartphone-Verbindung. Danach geben sie in das Navigationsgerät das gleiche Passwort wie im Smartphone ein, was sie zuvor einrichteten. Nach der Überprüfung der Identität verfügt das Navigationsgerät nun über eine Live-Verbindung und versorgt sie mit allen notwendigen Informationen für ihre Route, die sie im Moment befahren.

Besitzt ihr Smartphone noch keine WLAN-Hotspot-Verbindung, richten sie diese durch drücken des Buttons "WLAN-Hotspot"auf dem Smartphone ein. Unter dieser Funktion suchen sie "WLAN-Hotspot einrichten" und geben einen beliebigen "Netzwerk-SSID" ein, wählen ein Passwort aus und gehen auf Speichern. Fertig!

 

Becker Professional 6sl EU: Zieleingabe

Becke professional 6sl ZieleingabeDie Zieleingabe einer neuen Adresse erfolgt über große Tasten mit Buchstabenausblendung. Über Ort, PLZ, Straße und Hausnummer ist die neue Adresse schnell gefunden. Becker bietet zusätzlich die Funktion Querstraße. Über diese finden sie die entsprechenden Straßen zum eingegeben Zielort, die sie durch Auswahl anfahren können. Um "Zurück" zukommen drücken sie die kleine rote Becker-Taste, die sich links unten am Navi befindet.

Becker professional 6sl EU: Sprachsteuerung nutzbar?

Das Becker professional 6sl EU wurde mit einer Sprachsteuerung ausgerüstet, worüber sie die Funktion "Ziel", "Route" oder "Mehr" per Sprache ansteuern können. Mit dem Drücken der Taste für die Sprachsteuerung stehen wichtige Befehle auf dem Display. Deutlich und klar in der Aussprache gelangen sie zum nächsten Unterpunkt im Menü. Sobald alles deutlich gesprochen wurde, erhalten Sie vom Becker professional 6sl EU das passende Ergebnis. Anfang gab es bei den Zahlen einige Schwierigkeiten, es lag aber am Tester selbst, weil das Navi nur die Befehle versteht, die auf dem Display in jener Reihenfolge stehen. Eine Eingabe per Tastatur ist dank großer Tasten ebenso schnell beendet.

Becker professional 6sl: Routenführung

Nach der Eingabe in das Becker professional 6sl EU und Bestätigung beginnt nach kurzer Berechnung der Route die Routenführung. Zu Beginn und während der Fahrt wird die ungefähre Ankunftszeit angesagt. Auf dem 6 Zoll Echtglas-Display sind alle notwendigen Informationen gut sichtbar angeordnet. Oben links finden sie die Ankunftszeit, zu fahrende Kilometer und eventuelle Verzögerungen. Unten links ist ein großer Richtungspfeil eingeblendet. Durch Drücken erhalten sie die letzte Anweisung noch einmal angesagt.

Becker professional 6sl RoutenführungAuf der rechten Seite sind 4 kleine Symbole wie "Sprachansage", "Zoom", "Routenliste" und der Button "Umfahrungsassistent". Der letzte Button fängst an zu blinken, sobald sie die eigentliche Route verlassen, Über ihn erhalten sie Anweisung, warum sie die Route verlassen haben.

Die untere Leiste auf dem Display zeigt die WLAN-Verbindung, Batteriezustand und das kleine Zahnrad, über das notwendige Funktionen von "Navigation beenden" bis "Zwischenziel" zur Verfügung stehen.

Sobald eine Route eingegeben wurde, finden sie auf dem Hauptdisplay eine weitere Funktion, die sich unten links befindet. Über diese Taste löschen sie ihre letzte Route sofort.

Die Routenführung selbst läuft reibungslos. Während der Fahrt informiert das Becker professional 6sl EU über notwendige Störungen, die über den oberen Displayrand eingeblendet werden. Durch Drücken dieses großen Buttons erhalten sie weitere Informationen zur vorliegenden Verkehrsstörung.

Becker Professional 6sl StauumfahrungIm großen und ganzen stellt das Becker professional 6sl EU je nach individueller Einstellungen der Stauumfahrung von 3 bis 30 Minuten neue Ausweich-Routen zur Verfügung. Ob sie die nutzen, obliegt jeden selbst. Der Ampelverkehr in vielen Städten wird schon berücksichtigt, fließt aber nicht immer mit ein in die Zeitverzögerungen. Zeitlich gesehen sprechen wir von unter 10 Minuten Verzögerungen durch Ampeln, die man meist auf Ampelfreier Strecke wieder rausholen kann. Städte mit viel Ampelverkehr bilden immer noch ein Nadelöhr in der Navigation. Es sollte jeder selbst entscheiden, die eigentliche Route je nach Verkehrssituation zu verlassen, denn auch ein Becker professional 6sl EU hilft ihnen dabei wieder auf die richtige Route zu kommen, um am Ende doch noch rechtzeitig am Ziel anzukommen.

Während der Testphase ertönte während der Navigation ein Signal. Am unteren Displayrand blendete sich eine kleine Kamera mit ensprechender Entfernung ein. Es wurde auf dieser Strecke mit einer Laserpistole die Geschwindigkeit kontrolliert.

Über die Sprachausgabe erfahren sie die nächsten Hinweise zur Richtungsänderung. Mit all jenen Informationen ist ein Blick während der Fahrt auf das Becker professional 6sl EU kaum noch notwendig. Ob ein Abbiegen an der Kreuzung, Ampel oder das Verlassen über die Ausfahrt "25" all diese Informationen (nehmen sie die 2.Ausfahrt nach 300 Metern....) wurden rechtzeitig angesagt.

Leider passierte es bei diesen Navi, das eine existierende Baustelle für die Route nicht berücksichtigt wurde. Es ist eben ein Hilfsmittel und der Fahrer muss sich auf die vorliegende Situation der einzelnen Straße konzentrieren und reagieren. Für solche Situationen hat Becker professional 6sl EU wieder die Funktion "Straße sperren" bereitgestellt.

Fast am Ziel angekommen, fängt unten rechts am Displayrand ein Symbol einer Lampe an zu blinken. Entweder sie wählen "Zielführung fortsetzen" oder "Parkmöglichkeiten anzeigen" lassen.

 

Fazit zum Becker professional 6sl EU: Auch in diesen Test zeigt Becker in der Professional 6sl EU Version eine Navigation mit Live-Dienst, welche aber über das Smartphone erfolgt. Mit einer reibungslosen Zieleingabe, einer guten Sprachansage von Straße, Richtung und auch Verkehrsstörung steht mit diesen Navi einer guten Navigation nicht mehr im Wege. Ein Manko im Test war das sich schnell entladene Akku vom Smartphone. Hier sollte sich wenn möglich ein USB Kabel für den eventuellen Anschluss im Auto zugelegt werden, damit dem Handy der "Saft" nicht ausgeht.

Funktionen vom Becker professional 6sl

Buchstabenausblendung bei Zieleingabe

Live-Verkehrsdienst via Smatphone-Verbindung ohne Zusatzkosten

6 Zoll Echtglas-Display 800 x 480 Pixel

Aktive-Halterung ala Herbert Richter (Magclick)

Individuelle Stauumfahrung durch Zeitverzögerung

8GB Flash Speicher

Becker SituationScan ob Ausfahrt,- Umfahrung-, Park-, oder Grenzassistent

Lernende Navigation

Zeitabhängige Routenführung

Sprachansage mit allen notwendigen Infos "Nach 200 Metern fahren sie auf die ... )"

Marco Polo Travel Führer

ADAC Camping Stellplatz

Fahrspurassistent mit 3D Ansicht

Download-Manager Update direkt auf dem Navi erledigen ohne PC.

Becker RouteMove individuelle Anpassung der Routen durch Verschieben der Strecke

Wo bin ich Notfallhilfe

POIS mit zusätzlichen Informationen zur Sehenswürdigkeit

Ökonomische Routenführung

Fahrspurassistent Pro 3D zeigt durch Animation die zu wählende Fahrspur in typisch roter Farbe an

Micro-SD Slot (bis 32 GB)

46 Länder Europas vorinstalliert

Blitzer-Info

 

Schnelle Entladung des Akkus vom Smartphone bei langer Nutzung über das Navigationsgerät

Teilweise werden nicht alle Baustellen berücksichtigt.