Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte

Teasi pro: Vielseitiger Begleiter für Biker und Hiker

Beim neuen Teasi pro von a-rival ist der Name Programm: Denn hiermit hat der Navigationshersteller seinem Pioniermodell Teasi one einen „großen Bruder“ an die Seite gestellt. Ab Juli können sich sowohl entdeckungsfreudige Ausflügler als auch ambitionierte Radfahrer und Mountainbiker auf einen noch komfortableren GPS-Navigator und -Tripcomputer freuen. Dessen cleveres Innenleben hält, was bereits sein sehr großes, transreflektives Display (3,5") für komfortable Karten- und Datenansichten verspricht.

Intuitiv nur mit einem Button bedienbar lassen sich profilabhängige Routen planen oder auf GPX-Basis herunterladen, individuelle Trainingsmodi definieren sowie abwechslungsreiche Tripps oder gezielte Sportprogramme starten. So ermöglicht beispielsweise eine Kooperation mit bikemap.net und wandermap.net den kostenfreien Download ausgearbeiteter Strecken. Praktische Umgebungsziele, touristische Highlights (POIs) sowie umfangreiche Erläuterungen und Bilder sind dabei inklusive, sofern diese vorher hinterlegt waren.

Mit an Bord ist das Kartenmaterial von OpenStreetMap zu Ländern aus Zentraleuropa mit der Option, kostenfrei weitere Länderkarten aus dieser kontinuierlich fortgeschriebenen Plattform zu ergänzen. Neu ist auch die Möglichkeit zur Ergänzung dieses Kartenmaterials um bereits vorgefertigte oder auch selbst erstellte Rasterkarten mit Hilfe einer offenen Schnittstelle für das Format MBTiles.

Aber auch engagierte Freizeitsportler kommen mit Teasi pro auf ihre Kosten: Sie können zum Beispiel mit integriertem Bluetooth V.4 Low Energy (BLE) verschiedene Sensoren für die Erfassung und spätere Auswertung von Geschwindigkeiten, Entfernungen, Tritt- oder Herzfrequenzen anschließen. Und wenn es darum geht, eigene Trainingsergebnisse zu toppen, lassen sich bereits absolvierte Tracks mit so genannter Ghost-Funktion aufrufen und mit den jüngsten Werten derselben Strecke vergleichen – quasi im Wettkampf gegen die eigenen Bestzeiten …

Teasi pro bietet nahezu alles, was Outdoor-Herzen per pedes oder pedalo höher schlagen lässt: Ob Mountainbike, Stadt-, Touren- oder Rennrad – mit dem Navi-Newcomer sind sowohl verschiedene Fahrrad- als auch Nutzerprofile inklusive dahinter stehender Routing-Parameter speicherbar. Denn während der Radsportfan ausschließlich geteerte Fahrbahnen bevorzugt, möchte der Mountainbiker in der Regel lieber offroad touren. 

Zur Ausstattung zählen unter anderem ein schneller SiRF Atlas V Dual-CoreProzessor, 4 GB Flash-Speicher sowie eine Speichererweiterungsmöglichkeit über einen Mirco-SD-Karten-Einschub.

Das europaweite Wege- und Streckennetz von OpenStreetMap ist per Turn-by-turn-Navigation voll routingfähig und jederzeit online aktualisierbar. Die Streckenplanung erfolgt über die Eingabe von Start- und Zielorten, den Aufruf bereits aufgezeichneter beziehungsweise aus Foren (zum Beispiel vom ADFC) heruntergeladener Routen oder über die manuelle Eingabe von Wegpunkten direkt in der Kartenansicht. Community-Up- und Downloads sind zum Beispiel kostenfrei via bikemap.net und wandermap.net realisierbar. Und wer gerade ein Restaurant, eine Sehenswürdigkeit, Bank oder Apotheke sucht, kann über POIs (Points Of Interest) schnelle Ergebnisse in der jeweiligen Region abrufen.

Zur Optimierung der eigenen Leistungsfähigkeit geht Teasi pro auch im Trainingsmodus noch einen Schritt weiter: Um eigene Touren zusammenzustellen, können unter anderem Entfernungen, Tempo, Höhenmeter, Höchstgeschwindigkeit und sogar Kalorienverbrauch berücksichtigt und die Ergebnisse später abgerufen werden. Zur Sicherheit alarmiert das Display den Nutzer bei der Erreichung vorher definierter Minimal- beziehungsweise Maximalwerte für Puls und Trittfrequenz. Schon einmal gefahrene und entsprechend abgespeicherte Streckenresultate sind mit Ghost-Funktion wieder abrufbar und können zusammen mit den aktuellen Ergebnissen in einer Best-Wert-Liste verglichen werden.  

Bei Navigationsanweisungen an Fahrer oder Wanderer erfolgt ein automatischer Wechsel von der Tripcomputer-Ansicht auf den relevanten Kartenausschnitt. Sollte der Nutzer nicht die vorgeschlagene Streckenführung befolgen, berechnet Teasi pro die Route umgehend neu. Ein barometrischer Sensor lässt künftig auch kleinste Höhenunterschiede oder bevorstehende Wetterveränderungen bestimmen, während ein 3D-Kompass jetzt die Ausrichtung der Karte oder Richtungsbestimmungen bei Stopps ermöglicht. 

Das nur 120 g leichte Navigationssystem ist gemäß IPX5 sicher vor Spritzwasser und dank mitgelieferter Halterung durch Schnellverschluss stabil am Lenker montierbar.

Prozessor SiRF Atlas V, Dual-Core Prozessor
664 MHz
Betriebssystem Microsoft Windows CE.net.6.0 Core
Speicher 4 GB Flash
128 MB RAM
Speichererweiterung Mirco-SD-Karten-Einschub max. 32 GB
Display ca. 8,8 cm (3,5") Touch Screen mit transreflektiver
Technologie und beleuchtetem Hintergrund
Auflösung 320 x 480 Pixel
GPS 64 Kanäle Galileo-ready
Bluetooth V.4 BLE zur Kopplung von Sensoren
Akku wiederaufladbarer
Lithium-Akku 2500 mAH
Software Fahrrad-Navigationssoftware
OSM-Karten onboard
Kartenmaterial mit einer Auswahl an Ländern aus
Zentraleuropa (weitere Länder/Regionen kostenfrei
nachinstallierbar)
Relief-Karten kostenfrei nachinstallierbar
Fahrrad- (Street/Cross/Tour), Wander- und
Fußgängerprofil
umfangreicher Tripcomputer
Trainings-Track (Best-Wert-Liste)
Track-Recorder
Im- und Export von GPX-Daten
Synchronisation mit Online-Portalen
3D-Kompass
barometrischer Höhenmesser
Bluetooth V.4 BLE zur Kopplung
Von optionalen Sensoren
Online-Update-Tool für Windows-PC und Mac OS
Sprachauswahl Deutsch, Englisch
(und weitere Sprachen)
Abmessungen 10,9 x 6,7 x 2 cm
Gewicht 169 g
Feuchtigkeitsresistenz Gehäuse gemäß IPX5 sicher vor Spritzwasser
Lieferumfang Navigationssystem
Fahrradlenkerhalterung mit Schnellverschluss
230 V DC Ladeadapter
USB-Daten-/Ladekabel
Bedienungsanleitung
kostenfreie Updates
Garantie 3 Jahre