Navi Test Testberichte über mobile Navigationsgeräte
Bewertungen zu navi-test-portal.de

Bestes Navigationsgerät im Test 2016 - Unsere Auswahl

Im Navi Test 2016 finden sie wohl die besten Navigationsgeräte, welche mit kostenlosen Kartenupdates, großen Display ausgestattet sind. All diese Navigationsgeräte wurden auf Alltagstauglichkeit getestet. Sie erkennen es an den umfangreichen zusätzlichen Bildmaterial bei jeden einzelnen Navigationsgerät.

Navigationsgeräte Test 2016: TomTom Go 6200

TomTom Go 6200 mit wichtigen Info während der NavigationSehr positiv ist eine fließende Navigation ohne großes Ruckeln des Pfeils. Nach der Eingabe, welche wenige Sekunden in Anspruch nimmt ist eine sehr schnelle Routenberechnung mit dem TomTom Go 6200 zu erwarten. Gute 5 bis 10 Sekunden dauerte die Routenberechnung und die Fahrt konnte beginnen. Größere Entfernungen berechnete das Go 6200 in unter 30 Sekunden im Navi Test 2016. TomTom Go 6200 Test

Navigationsgeräte Test 2016: Blaupunkt TravelPilot 74 EU

Blaupunkt TravelPilot 74 EU im Navi Test 2016Die Hersteller von Blaupunkt TravelPilot 74 EU LMU ist die Individualität für den Nutzer sehr wichtig. Viele der Einstellungen bezüglich auf die Navigation können selbst vorgenommen werden. Ob das Anzeigen von Höchstgeschwindigkeiten durch ein Signal oder Sprache bis hin zur individuellen Alternativroute, all diese notwendigen Funktionen stellt Blaupunkt mit seinem TravelPilot 74 EU LMU im Navi Test 2016 zur Verfügung. Blaupunkt TravelPilot 74 EU

Navigationsgeräte Test 2016: Garmin DriveAssist 50

Garmin Drieve Assist 50Was gibt es zum Garmin DriveAssist 50 zusammenfassend zu berichten. Mit der Kopplung des Smartphones erhält der Nutzer die entsprechenden Live-Dienste, wie Verkehrsstörungen im Minutentakt, Tankstellenpreise, entlang der Route sowie Wetterdaten auf dem 5 Zoll Display präsentiert. Des weiteren erleichtert die Ansage von Straßennamen auch im Ausland die mobile Navigation. Der sich an Bord befindliche Spurhalteassistent, Hinweis "Verkehr rollt" oder auch Kollisionswarner sind Features, die sich auch bei ständigen Piepen abschalten lassen. Garmin DriveAssist 50

Navigationsgeräte Test 2016: Garmin Drive 50

Garmin drive 50 im Navi Test 2016 EinsatzDas Garmin Drive 50 mit seinem 5 Zoll Display, einer Saugnapfhalterung und dem RDS-TMC ist ein durchaus zuverlässiges Navigationsgerät, für Fahrer, die auf der Suche nach einem neuen Gerät Ausschau halten, wenig auf großen Features legen sowie eine flache Struktur in den Einstellungen sich wünschen und auf den Live-Dienst verzichten können, dafür aber zuverlässig ihr Ziel erreichen wollen. Garmin Drive 50

Navigationsgeräte Test 2016: Becker active.7sl

Becker acitve.7sl im Test 2016Das Becker active.7sl EU bietet zahlreiche Funktionen, die eine Fahrt ins Unbekannte angenehm unterstreicht. Mit seinem großen 7 Zoll Echtglas-Display lassen sich alle Informationen gut ablesen und die Button leicht bedienen. In Zeiten von Daten-Flatrate spielt auch die Live-Funktion über das Smartphone keine Rolle mehr, am Ende erhöhte Kosten dadurch zu erhalten. Zügig in der Zieleingabe, dank großer Button auf einem großen Bildschirm inklusive Buchstabenausblendung bis zur Berechnung des Ziels unter Einbeziehung historischer Verkehrsdaten ist das Becker active 7sl ein gelungenes mobiles Navigationsgerät. Becker active.7sl

Backer Navi Test 2016
Becker Tiger Blu
Becker Professional.6sl
Becker ready.5 EU
Becker Transit.6sl

Stauumfahrung mit einem Navigationsgerät via Smartphone

Mobile Navigationsgeräte mit Stauumfahrung im Vergleich

Notstromreserve für mobile Navigationsgeräte

Tigertravelpower

Weitere Tests von mobilen Navigationsgeräten

GEARBEST.com mit 704 Win CE 6.0 7 inch Car GPS Navigation Navigator